Newsroom

Aktuelles aus dem Stifterverband und zu seinen Initiativen sowie das Neueste aus den Social-Media-Kanälen

Pressemitteilungen

Service für Journalisten

Sie sind Medienvertreter und haben Fragen zu unseren Initiativen? Sie benötigen weitere Informationen oder suchen einen Interviewpartner? Unsere Pressestelle hilft Ihnen gerne weiter:
Ansprechpartner für die Medien

Mit einem E-Mail-Abo der Pressemitteilungen bleiben Journalisten und Medienarbeiter auf dem Laufenden:
Aufnahme in den Presseverteiler

Print- und elektronischen Medien stellt der Stifterverband Bildmaterial in druckfähiger bzw. hochaufgelöster Qualität zur Verfügung.
Pressefotos

 

 

PRESSETERMIN
FORSCHUNGSGIPFEL 2017

Bundeskanzleramtschef Peter Altmaier, Gisbert Rühl (Vorstandsvorsitzender von Klöckner & Co.) sowie Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main) sind Hauptredner auf dem dritten Forschungsgipfel von Stifterverband, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) am 28. März 2017 in Berlin.
Presseeinladung

 

YouTube

Der Youtube-Kanal des Stifterverbandes bringt Experten-Interviews zu Themen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Bildung und Politik: Die Zukunftsmacher und ihre Visionen für Bildung und Ausbildung, Forschung und Technik. Jede Woche neu – immer donnerstags.
Zum YouTube-Kanal

"Wir wissen eigentlich schon lange, dass rechts und links und konservativ und progressiv eigentlich keine Gegensatzpaare sind, sondern dass sie eigentlich verbunden gehören."

Video abspielen
Joana Breidenbach: Technik, die wirklich was bewegt

"Früher ist man zu seiner Bank gegangen, um eine Überweisung zu tun. Ich glaube, dazu braucht man die Bank bald nicht mehr."

Video abspielen
Miriam Wohlfarth: Fintech, Banken und Disruption

"Was sich erst langsam durchsetzt, ist dieses Verständnis, dass Digitalisierung nicht ein technischer Prozess ist, sondern es ist im Grunde genommen auch erfordert, dass man andere Kompetenzen hat."

Video abspielen
Friederike Welter: Mittelstand und Disruption

"Wo geht denn die Reise hin, wenn heute schon möglich ist, dass ich hirnoptimierend lernen kann oder schneller lernen kann? Die Frage ist dann: Was passiert mit dem Menschen?"

Video abspielen
Petra Morschheuser: Tuning fürs Lernen

"Bildungsmotivation zu legen, das ist was extrem Wichtiges. Also, ich darf das Schulsystem nicht verlassen mit dem Satz: Gottseidank, nie mehr wieder!"

Video abspielen
Ada Pellert: Lebenslanges Lernen und Angst

"Was kann die intelligente Maschine noch nicht? Wo können wir als Mensch noch eine Art Alleinstellungsmerkmal erschaffen? Das ist sehr stark das Thema kreatives Problemlösen und der Umgang mit anderen Menschen."

Video abspielen
Deborah Schnabel: Schlüsselkompetenzen für die moderne Arbeitswelt

"Die Medienwelt ist so explodiert, dass alle immerzu durcheinander diskutieren. Man kommt im Diskurs nicht weiter."

Video abspielen
Gunter Dueck: Medienhypes & Fortschritt

"Wenn man dazu übergeht, Beruf und Bildung auszuwechseln durch Qualifizierung und Job, läuft man Gefahr, diesen gesellschaftlich stabilisierenden Faktor von Beruf zu verlieren."

Video abspielen
Sönke Knutzen: Arbeit 2050 – Reicht unser Studium dafür?

"Innovationen kommen nicht in die Welt, weil sie jemand braucht, sondern weil sie getrieben werden von Menschen, die überzeugt davon sind, dass dies die Welt besser machen wird."

Video abspielen
Sven Gábor Jánszky: Wer innovativ sein will, muss vergessen lernen

"Kein Mensch kauft mehr Trendstudien. Die Zukunftsforscher, die das noch machen, die sind pleite gegangen."

Video abspielen
Sven Gábor Jánszky: Die Zukunft der Zukunftsforschung

"Teamarbeit heißt einfach, dass alle vernünftige Persönlichkeiten sind, die irgendwie miteinander auch auskommen und miteinander agieren können. Und das lernt man aber nicht."

Video abspielen
Gunter Dueck: Persönlichkeit & Bildung

"We are allowing real biobanking for organs. No more organ shortage, no more wait time, and more lives will be saved."

Video abspielen
Xiaoxi Wei: Stem Cells Will Become Immortal

"Man darf die Leute nicht so zornig werden lassen. Wenn nur die Zornigen zur Wahl gehen, dann könnte so eine Zornpartei zur absoluten Mehrheit kommen."

Video abspielen
Gunter Dueck: Zorn & Trump

"There are approximately 2,000 networks that are tracking your data, analyzing, profiling people. It looks like data belongs to everybody but the users."

Video abspielen
Evgeny Chereshnev: Let's Secure Our Digital Data!

"We're changing the way the world communicates and in particular how it communicates mobilly."

Video abspielen
Nathan Kundtz: Internet From Space

"When I first put on a VR headset I was blown away by the feeling of it. The immersion can be so terrifying."

Video abspielen
Stef Keegan: Is Virtual Reality the next big thing?

"Das, was ein Roboter an einem Tag erreicht, also ein Rover, das kann ein Mensch in einer Minute auf dem Mars erreichen."

Video abspielen
Robert Schröder: Zum Mars ohne Rückflugticket

"I think we're getting more of the smartest people in the world to focus on solving this kind of big global challenges as opposed to, you know, making the next Instagram, the next Twitter."

Video abspielen
Ben Glass: The Idea of Flying Wind Turbines

"Die Wahrnehmung der meisten ist immer noch: Computerspielen macht Spaß, und deswegen darf es keine ernsten Themen behandeln. Und ich glaube, dass diese Denkweise inzwischen wirklich überholt ist."

Video abspielen
Linda Breitlauch: Newsgames und Nogames

"Wir haben noch nie so viel Wissen in der Welt gehabt und noch nie so wenig Verständnis. Und das führt zu einem latenten Unwohlsein bei den meisten, irgendwo."

Video abspielen
Thomas Druyen: Was Zukunft mit unserer Psyche macht

"Es hat eine gewisse Faszination, weil es so einen unheimlich hohen Realitätsgrad hat. Man gewöhnt sich aber durchaus an diese Erfahrung."

Video abspielen
Linda Breitlauch: Erlebnisse in der virtuellen Welt

"Niemand kann mehr behaupten, dass wir noch mit dem alten Recht weiterkommen."

Video abspielen
Thomas Klindt: Neue Technik trifft auf altes Recht

"Ich finde es total wichtig, dass man sich einfach bewusst wird, wie sehr man manipuliert wird im Netz und eben gar nicht so viel Freiheit hat, wie man eigentlich meint."

Video abspielen
Sofia Malinari Domagk & Katharina Oppel: Wir wollen mehr Freiheit im Netz!

"Ist Programmieren nicht eine Art Kulturtechnik, wo wir sagen: Wie ich zum Beispiel Nachrichten bekomme, wird von Code gesteuert? Wenn wir als Zivilgesellschaft das gut überstehen wollen, dann brauchen wir Bürger, die diesen Code verstehen."

Video abspielen
Stephan Noller: Maker, Coder, Hacker

"Um ehrlich zu sein, Unternehmen sind schon viel, viel weiter als Schule und Hochschule. Also, es kommt nicht von der Schule über die Hochschule in die Unternehmen, sondern es ist genau umgekehrt."

Video abspielen
Sünne Eichler: Unternehmen produzieren E-Learning selbst

"Da war ja vor einigen Jahren der Superrechner Deep Blue, der den amtierenden Schachweltmeister entthronte. Wenn man sich anschaut, was eigentlich dahintersteht, dann ist das nicht ein Superalgorithmus, der irgendwie vom Himmel gefallen ist."

Video abspielen
Klaus Mainzer: MINT, Künstliche Intelligenz und Supercomputer

"Wir gucken eigentlich immer in die Vergangenheit und lernen aus der Vergangenheit. Bei der Digitalisierung haben wir keine Vergangenheit. Deswegen heißt es ja auch, dass es eine Revolution ist."

Video abspielen
Sandra Sieber: Die große Unsicherheit beim Digitalisieren

"Ich glaube, wenn überhaupt, müssen wir uns in Deutschland auf unsere Wurzeln zurückbesinnen, wenn die verschüttet gegangen sein sollten. Das ist der Glaube daran, dass ich Dinge erfinden und realisieren kann, die die Welt verändern."

Video abspielen
Stefan Wrobel: Wir beschränken künstliche Intelligenz

"Bisher hat vor allem die Technik uns sehr schöne Geschichten darüber erzählt, was alles möglich ist. Und jetzt sind dann vielleicht eben auch Politik, Gesellschaft, Recht dran, bestimmte Pflöcke einzuschlagen."

Video abspielen
Indra Spiecker gen. Döhmann: Gesetze für die digitale Welt

"Wir haben einen extrem hohen Lehrkräftemangel im gewerblich-technischen Bereich. Der Hauptgrund, warum wir nicht genügend Lehrkräfte bekommen: Weil die Bezahlung in der Industrie um so vieles höher liegt als am Berufskolleg."

Video abspielen
Berufsschullehrer dringend gesucht!

"The field farmers work to match the genetics to the field. Here we match the natural environment to the genetics."

Video abspielen
David Rosenberg: How Indoor Farms Revolutionize Agriculture

Facebook

Twitter

Instagram