Aktuelle Ausschreibungen

 
Hier finden Sie eine Übersicht über momentan laufende Ausschreibungen in den Förderprogrammen des Stifterverbandes. Sie richten sich primär an Hochschulen bzw. Lehrende und Forschende.

 

Hochschulperle des Monats

Gesucht werden im Jahr 2024 Hochschulprojekte zum Thema "Lehrkräftebildung neu gestalten". Sie sollen angelehnt an den Masterplan des Stifterverbandes zur Lösung der dort definierten Maßnahmen beitragen. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Projekte, die sich im vergangenen Jahr schon einmal um die Hochschulperle des Monats zum Thema "Lehrkräftebildung neu denken" beworben haben und nicht ausgezeichnet wurden, können sich erneut bewerben.
Mehr Info

Fast Forward Science

Bei "Fast Forward Science" wird der beste Video- und Audiocontent von jungen Forschenden und Newcomern auf Social Media ausgezeichnet. Der mit insgesamt 9.000 Euro dotierte Online-Wettbewerb ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband. Bewerbungsschluss: 12. März 2024
Mehr Info

Berufsschul-Digi-Teams

Der Stifterverband und der Mercedes-Benz Fonds legen ein Förderprogramm zur Stärkung digitaler Kompetenzen in der beruflichen Bildung auf. Bis 2027 werden jährlich fünf Projekte mit je 50.000 Euro gefördert. Ziel der Berufsschul-Digi-Teams ist es, in Kooperation von Ingenieurpädagoginnen und Ingenieurpädagogen bzw. Technikdidaktikerinnen und Technikdidaktikern an ausgewählten Hochschulen mit Praktikerinnen und Praktikern in Berufsschulen und/oder Ausbildungsbetrieben Lehr-/Lernmodule für die Lehramtsstudiengänge zu entwickeln und zu erproben, um angehende Berufsschullehrkräfte darin zu befähigen, digitale Medien professionell und didaktisch sinnvoll zu nutzen. Bewerbungsschluss: 29. März 2024
Mehr Info

Transformative Skills für Nachhaltigkeit

Im Rahmen des Programms "Transformative Skills für Nachhaltigkeit" wird ein Förderpreis für herausragende studentische Abschlussarbeiten mit besonderem Fokus auf das Thema der Vermittlung von Nachhaltigkeitskompetenzen an Hochschulen vergeben. Bis zu sechs Abschlussarbeiten können mit jeweils 500 Euro ausgezeichnet werden. Einsendeschluss: 31. März 2024.
Mehr Info