Fellowships Hochschullehre: Fellows 2018

Insgesamt mehr als 100 Anträge sind für die siebte Ausschreibung der Junior-, Senior- und Tandem-Fellowships eingegangen. Eine Jury mit Vertretern verschiedener Fachrichtungen und der Hochschuldidaktik sowie Studierenden hat im Herbst 2018 die Fellowships ausgewählt.

Senior-Fellowships

für Juniorprofessoren, habilitierte Wissenschaftler und Professoren
Dotierung: je 25.000 Euro

Klaus Quibeldey-Cirkel
Technische Hochschule Mittelhessen
Senior-Fellowship der DATEV-Stiftung Zukunft
Projekt: Digital gegen das Bulimie-Lernen: Quizzen im Hörsaal und zu Hause, Podcasts für unterwegs

In den Modulen des Informatik-Grundstudiums soll nach dem "Constructive Alignment" das Fakten- und Methodenwissen lernförderlich vermittelt, nachhaltig gelernt und formativ geprüft werden. Im Vorhaben kommen evidenzbasierte Lehr- und Lernformate zum Einsatz: Quizze und Konzepttests nach der "Peer-Instruction"-Methode im Hörsaal, Podcasts und Lernkarteien für zu Hause und unterwegs. 

 

Gregor D. Wehinger
Technische Universität Clausthal
Senior-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Mit Virtual Reality eintauchen ins forschende Lernen in der Verfahrenstechnik

Ziel ist es, neuartige Lehr- und Prüfungsformate für eine Master-Lehrveranstaltung zur numerischen Strömungsmechanik weiterzuentwickeln und zu erproben. Im Fokus steht die Einbindung von virtueller Realität (VR) in das forschende Lernen. Den Studierenden ermöglicht diese Technik eine bisher nicht erreichte Immersionstiefe in ihrer Gruppenarbeitsphase.

 

 

Junior-Fellowships

für Doktoranden, Post-Doktoranden oder wissenschaftliche Mitarbeiter
Dotierung: je 15.000 Euro

Ralf Bausinger
Universität Konstanz, Fachbereich Physik
Junior-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Ownership of Learning im Praktikum mit webbasierten, interaktiven Jupyter-Notebooks

Eigene Fragen, Ideen und Lösungen bereits während des Studiums zu entwickeln, fördert die Lernmotivation. Das neu gestaltete Fortgeschrittenenpraktikum ermöglicht den Studierenden die individuelle Spezialisierung. Dazu werden in webbasierten Jupyter-Notebooks Simulationen als verbindendes Glied zwischen Theorie und Experiment eingesetzt.

 

Judit Klein-Wiele
Duale Hochschule Baden-Württemberg
Junior-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Integration von augmentierter und virtueller Realität in Lehrveranstaltungen

In diesem Projekt wird ein hochschuldidaktisches Konzept für die Integration von augmentierter und virtueller Realität in Lehrveranstaltungen am Beispiel der technischen Studiengänge an der DHBW Stuttgart entwickelt, eingesetzt und evaluiert, komplexe und verborgene Prozesse für Studierende sichtbar und begreifbar zu machen.

 

Fabian Kruse
Technische Universität Berlin
Junior-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: science: Art – studentische Wissenschaftskommunikation mit künstlerischen Mitteln

Science:Art ist eine Lehrreform des Kurses lab:present für studentische Wissenschaftskommunikation, mit der künstlerische Darstellungsformen wissenschaftlicher Inhalte in den Kurs integriert werden sollen. Ziel ist, eine Infrastruktur für interdisziplinäre, studentische Projekte im Spannungsfeld von Kunst und Wissenschaft zu schaffen.

 

Hannes Saas
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Junior-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Entwicklung und Erprobung eines neuen videobasierten Lehr-Lern-Formats zur praxisorientierten Förderung und Prüfung handlungsnaher Instruktionskompetenzen des angehenden Aus- und Weiterbildungspersonals

Das Studium der Wirtschaftspädagogik befähigt zur Übernahme verantwortungsvoller Fach- und Steuerungsaufgaben in Institutionen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Ziel ist, Videos mit authentischen Unterweisungssituationen zu entwickeln und im Rahmen eines neuartigen Lehr-Lern-Formats anwendungsorientiert die Instruktionskompetenzen für den Unterweisungskontext zu fördern.

 

 

Tandem-Fellowships

für Lehrende, die mit einem Hochschuldidaktiker, Lehr-/Lernforscher oder mit einem Lehrenden aus einem anderen Studienfach oder von einer anderen Hochschule kooperieren
Dotierung: je 30.000 Euro

Jörg Desel & Uwe Elsholz
FernUniversität in Hagen
Tandem-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Durchlässigkeit zwischen Berufsausbildung und Studium durch adaptierte Studiengestaltung

In diesem Vorhaben soll ein Bachelor-Informatikstudium für ausgebildete Fachinformatiker adaptiert werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Adaption einzelner Module in der Studieneingangsphase. Sie sollen auf Grundlage der bereits in der Ausbildung erworbenen Kompetenzen didaktisch so umgestaltet und verkürzt werden, dass ein insgesamt um bis zu einem Jahr verkürztes Bachelor-Studium entsteht. 

 

Christian Fritz-Hoffmann & Axel Kuhn
Universität Bielefeld / Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Tandem-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Reader Analytics als lernstrategisches Werkzeug der kritischen Reflektion des eigenen Leseverhaltens im Studium

Zielsetzung ist die Konzeption eines Coaching-Programms für das Lesen im Studium, welches sich direkt an den Studierenden, ihrer Lesesozialisation und ihren Mediennutzungsgewohnheiten orientiert. Dabei wird erstmals auf Reader Analytics zurückgegriffen, welche über digitale Daten das individuelle Leseverhalten im Hochschulkontext objektivierbar und so einer Reflexion zugänglich machen.

 

Traugott Haas & Angela Hartig
Universität Vechta
Tandem-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: MoKuLab: Das mobile Kultur Labor als Vehikel zur Professionalisierung von Lehramtsstudierenden an der Universität Vechta

Das MoKuLab ist ein didaktisches Erprobungsvehikel für kunst- und designbasiertes pädagogisches Arbeiten außerhalb des Campus mit der Intention, die Persönlichkeitsentwicklung und die Professionalisierung von Lehramtsstudierenden in der universitären Ausbildung zu fördern. Das MoKuLab ist ein von Studierenden des Faches Designpädagogik im Rahmen eines Seminars zweckmäßig ausgebauter und ausgestatteter ehemaliger Linienbus.

 

Sebastian Hobert & Florian Berens
Georg-August-Universität Göttingen
Tandem-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Interactive Learning on Demand – Künstliche Intelligenz als Tutor in Großveranstaltungen

In teilnehmerstarken Lehrveranstaltungen fällt es oft schwer, Studierende individuell zu betreuen. Studierende stehen deshalb in der Verantwortung, große Teile der Lernleistung selbstständig zu erbringen. Ziel des Projekts ist daher, ein Betreuungsangebot für Studierende zu schaffen, das örtlich unabhängig und jederzeit zugänglich ist. Umgesetzt wird dies in Form einer App, die mit Ansätzen der künstlichen Intelligenz in der Lage ist, Fragen individualisiert in einem Chat zwischen Studierendem und App zu beantworten.

 

Markus Linke & Tim Tiedemann
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg 
Tandem-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Individuelle Online-Lernwege in der Technischen Mechanik mit Maschinellen Lernverfahren

An der HAW Hamburg existiert die kompetenzorientierte Online-Lernumgebung ELFE, in der Lernsequenzen im Instruktionsdesign umgesetzt sind. Es handelt sich um statische Lernwege, die für alle Studierenden gleich sind. Aufgrund der Diversität können nicht bei allen Studierenden die gewünschten Effekte auf die Lernmotivation, Lernzufriedenheit und den Kompetenzerwerb beobachtet werden. Die Lernumgebung wird so erweitert, dass individuelle Lernwege in Abhängigkeit des individuellen Antwortverhaltens der Studierenden automatisch generiert werden.

 

Alexandra Schulz & Marco Otto
Technische Universität Berlin
Tandem-Fellowship des Stifterverbandes
Projekt: Digital Making for everyone and everwhere! Forschen (lernen) im mobilen Makerspace

Im Vordergrund des Projekts steht die Idee, forschendes Lernen mit komplexer Technik auch Studierenden zu ermöglichen, die nicht über das dafür eigentlich erforderliche Ausgangswissen verfügen. Mit einfachen Tools kann diese Lücke geschlossen werden. Die Basis dafür bildet ein mobiler Makerspace – ein mit allen erforderlichen technischen Komponenten bestückter Rollwagen, der es ermöglicht, kleine Messinstrumente mit einfachen Low-Cost-Sensoren zu bauen und zu programmieren.