Studienpioniere: Mut zum Studium

Das Pilotprojekt der Technischen Hochschule Nürnberg umfasst die Rekrutierung und individuelle Begleitung von 18 Studienpionieren.

Besonders Personen aus nichtakademischen Elternhäusern, oftmals mit Migrationshintergrund, entscheiden sich häufig trotz der vorhandenen persönlichen Voraussetzungen gegen ein Studium. Diejenigen, die ein Studium aufnehmen, tun sich über den Studienverlauf hinweg meist schwer, sich im akademischen Alltag zurechtzufinden und brechen ihr Studium überdurchschnittlich oft ab.

Zielsetzung des Projekts "Mut zum Studium" ist es, dieser Entwicklung entgegenzuwirken und mehr junge Menschen aus bildungsfernen Familien mit und ohne Migrationshintergrund – also Studieninteressierte, die als Erste in ihrer Familie einen akademischen Abschluss anstreben – zur Aufnahme und zum Abschluss eines Studiums an der Technischen Hochschule Nürnberg zu motivieren und sie dabei individuell und auf Augenhöhe zu begleiten.

Mittels SWOT-Analyse zeigt sich, dass die TH Nürnberg ein hohes Potenzial zur Erreichung von Studierenden der ersten Generation, den sogenannten Studienpionieren, aufweist. Das Projekt "Mut zum Studium" umfasst im Rahmen eines Pilotprojekts die Rekrutierung und individuelle Begleitung von 18 Studienpionieren. Die ausgewählten Personen bilden Tandems mit Studienbotschafterinnen und Studienbotschaftern der TH Nürnberg. Dies ist eingebettet in eine multimediale Studienverlaufsberatung. Die hierbei erworbenen Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten können die Studienpioniere ihrerseits später als Multiplikatoren weitergeben.

Verschiedene, eigens anhand des Student Life Cycles konzipierte ineinander greifende Maßnahmenpakete zur Rekrutierung der Studienpioniere, ihrer Betreuung in der Studieneingangsphase und zum Übergang in die Wirtschaft ergänzen die bereits an der Technischen Hochschule Nürnberg vorhandenen Strukturen. Die Rahmenbedingungen zur erfolgreichen und nachhaltigen Umsetzung des Projekts sind bereits gegeben. Bestehende Beratungsangebote werden miteinander vernetzt sowie eine neue Zielgruppe erschlossen. Durch das angedachte Tandemmodell verstetigt sich das Projekt "Mut zum Studium".

 

Kontakt

Sylvia Wening
Projektkoordinatorin "Mut zum Studium"
Technische Hochschule Nürnberg
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg
T 0911 5880-4839
E-Mail senden