Schule in der digitalen Welt II
Erstes Netzwerktreffen

Das Netzwerktreffen fand am 16./17. Mai 2022 im Umweltforum Berlin statt.

Zum Auftakt des zweiten Förderdurchgangs von "Schule in der digitalen Welt" trafen sich rund 90 Vertreterinnen und Vertreter von Schulen aus ganz Deutschland sowie die Schulbegleitungen (Initiative neues Lernen, Innovationhub.Schule und die Pacemaker-Initiative), das Hochschulteam von DigiLL und die Programmverantwortlichen des Stifterverbandes zwei Tage lang zum ersten Netzwerktreffen im Umwelforum in Berlin. Zudem war das Treffen eine Gelegenheit, die Schulen des ersten Programmdurchlaufs noch einmal einzuladen und einen Austausch zwischen den Programmkohorten zu ermöglichen. 

Ziel des ersten Netzwerktreffens war es, sich gegenseitig kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen und die Herausforderung, an der die Schulen in den kommenden zwei Jahren arbeiten möchten, auszuformulieren. Dazu hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des vielfältigen Programms ausreichend Zeit, so dass am Ende vielversprechende Projektideen und Zielsetzungen präsentiert wurden.

Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen
Foto: Peter Himsel
Impressionen vom Netzwerktreffen

 
Am ersten Tag des Netzwerktreffens wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Andrea Frank, der stellvertretenden Generalsekretärin des Stifterverbandes, sowie von Johannes Föhles, dem Programmverantwortlichen, begrüßt und in den Programmablauf eingeführt. Der Veranstaltungstag bot immer wieder Möglichkeiten zu Vernetzung und Austausch, so dass die Teilnehmenden rasch erste Kontakte knüpfen und ins Gespräch kommen konnten. Zudem stellte sich auch das Team von DigiLL nun zum ersten Mal in Präsenz vor und gab einen Einblick in die Arbeit mit den Lernmodulen. Über einen inspirierenden Impulsvortrag von Silke Müller (Schulleitung der Waldschule Hatten) zum Thema Medienethik konnten die Schulvertreterinnen und -vertreter dann am Nachmittag diskutieren. Der Tag wurde abgerundet von einem gemütlichen Abend im Biergarten "James und June". 

Am zweiten Tag hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann die Möglichkeit, mit ihren Schulbegleitungen in den Austausch zu gelangen und gemeinsam an der Formulierung ihrer Herausforderungen zu arbeiten. Abschließend gab das Programmteam einen Ausblick auf die kommenden Treffen und die gemeinsame Arbeit an den selbstgewählten Projekten. 

Das nächste Vernetzungstreffen wird am 29. und 30. September 2022 an einer der teilnehmenden Schulen stattfinden.