Alt text

Bewerbungsstart für das Deutsche Lehrkräfteforum 2021

15.04.2021

Gemeinsam gute Schule gestalten! Das ist das Thema des diesjährigen Deutschen Lehrkräfteforums. Lehrkräfte aus ganz Deutschland sind eingeladen, sich zu bewerben. Sofern Präsenzveranstaltungen möglich sind, werden die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 11. bis 13. November 2021 in der Evangelischen Akademie Bad Boll zusammenkommen, um sich über eine erfolgreiche Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Schule auszutauschen.

Zeitgemäße Bildung erfordert nicht nur die intensive Zusammenarbeit von Pädagoginnen und Pädagogen, sondern auch ein enges Zusammenwirken in anderen Bereichen innerhalb und außerhalb der Schulen. Das wurde gerade während der Corona-Krise besonders deutlich. Deshalb erörtert das diesjährige Deutsche Lehrkräfteforum folgende Fragen: Welche Voraussetzungen werden benötigt, um eine gute Zusammenarbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Schule gewährleisten zu können? Welche Methoden und Medien zur Unterstützung kollaborativer Unterrichts- und Lernformen müssen eingesetzt werden? Die Diskussion, wie Schulen darüber hinaus außerschulische Partnerinnen und Partner gut in das Schulleben einbinden können, wird ein weiterer Schwerpunkt des Forums sein.

Neben Vorträgen und Diskussionen stehen sogenannte Werkstätten auf dem Programm. Hier können sich die Teilnehmenden selbst mit ihren kreativen Lösungen und erprobten Praxiserfahrungen einbringen. Diese können von neuen kollaborativen Unterrichts- und Lernformen über die aktive Zusammenarbeit in multiprofessionellen Projektteams bis hin zur überregionalen Vernetzung von Schulen reichen. Die teilnehmenden Lehrkräfte formulieren zudem ihre aktuellen Herausforderungen im Schulalltag, arbeiten gemeinsam an konkreten Lösungen dafür und finden so auch für langfristigen Austausch und Zusammenarbeit zusammen.

Erfahrene Lehrkräfte aller Schulformen, Junglehrerinnen und -lehrer, Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare sowie Teach-First Fellows aus ganz Deutschland können sich ab sofort online bewerben. Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2021. Die Kosten für Reise, Teilnahme und Unterbringung werden von den Veranstaltern übernommen. Sollten Präsenzveranstaltungen im November nicht möglich sein, findet das Deutsche Lehrkräfteforum online statt.

Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Veranstalter, erfahrenen Lehrkräften und Schulleitungen entscheidet bis Mitte Juni, wer beim diesjährigen Deutschen Lehrkräfteforum dabei sein wird. Die teilnehmenden Teams können sich mit ihren Projekten zum Thema "Gemeinsam gute Schule gestalten!" auch um eine Förderung bewerben. Drei herausragende Initiativen werden in diesem Jahr erstmalig mit je 4.000 Euro Fördergeld ausgezeichnet. Über die Gewinner entscheiden die Teilnehmenden selbst.

 

Das Deutsche Lehrkräfteforum ist eine Initiative von Heraeus Bildungsstiftung, Karl Schlecht Stiftung, Schöpflin Stiftung, Stiftung Bildung und Gesellschaft, Stiftung Bildung und Jugend, Stiftung Mercator, Stifterverband und Wübben Stiftung. Es wird unterstützt von Teach First Deutschland. Ziel des Forums ist, Lehrkräfte in ihrer Professionalität zu fördern, bundesweit stärker zu vernetzen und ihre Anliegen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit zu positionieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Deutschen Lehrkräfteforums tragen die Beispiele und Ideen in ihre Schulen, um den Unterricht und die Schule vor Ort weiterzuentwickeln.

Pressekontakt

Dr. Birgit Ossenkopf

ist Leiterin der Koordinierungsstelle des Deutschen Lehrkräfteforums.

T 030 322982-531

E-Mail senden