Alt text

Stifterverband sucht Projekte zum Thema "Übergänge in Zeiten der Pandemie"

26.01.2021

Der Stifterverband vergibt monatlich eine Hochschulperle an innovative, beispielhafte Hochschulprojekte. In diesem Jahr werden Ideen gesucht, die in der Pandemie Studierende im Erstsemester fördern oder Absolventen beim Berufseinstieg unterstützen.

 
Die Corona-Pandemie
stellt Hochschulen und Studierende gleichermaßen vor große Herausforderungen: Das Campusleben ist zum Erliegen gekommen, Erstsemester erfahren ihre akademische Sozialisation kaum noch in der Gemeinschaft. Studierende unmittelbar vor oder nach dem Abschluss stehen wegen der angespannten Arbeitsmarktlage ebenso vor einer schwierigen Situation.

Viele Hochschulen haben für diese "Übergänge in Zeiten der Pandemie" originelle und neue Angebote entwickelt. Beispielhafte Projekte will der Stifterverband für alle Hochschulen und für die Öffentlichkeit sichtbar machen und zeichnet diese in diesem Jahr mit der Hochschulperle des Monats aus.

Gesucht werden insbesondere Initiativen, die für die Integration von neuen Studierenden in das Campusleben sorgen oder Absolventen mit zusätzlichen Angeboten beim Einstieg in das Berufsleben unterstützen. Vorschläge und Bewerbungen für die Hochschulperle des Monats können ab sofort eingereicht werden. Aus den zwölf Monatsperlen wird Anfang 2022 per Abstimmung die Hochschulperle des Jahres gewählt.

 

Kontakt

Daniela Mägdefessel

ist Programmmanagerin im Bereich "Programm und Förderung".

T 0201 8401-134

E-Mail senden