Alt text

Bewerbungs­start für die Sommer­akademie Deutschland­stipendium 2018

22.03.2018

Erstmals findet 2018 eine Sommerakademie für Deutschlandstipendiaten statt. Der Stifterverband organisiert sie unter dem Motto "Sommerakademie Deutschlandstipendium 2018 – Gemeinsam engagiert".

Stipendiaten des Deutschlandstipendiums können sich ab sofort bewerben, um Erfahrungen zu ihrem gesellschaftlichen Engagement auszutauschen.

Gesellschaftliches Engagement ist ein zentrales Auswahlkriterium für ein Deutschlandstipendium. Die Sommerakademie soll das gesellschaftliche Engagement der Stipendiaten unterstützen. Sie schafft unter anderem Raum, engagierte Deutschlandstipendiaten aus ganz Deutschland kennenzulernen, sich untereinander zu vernetzen und weiterzubilden.

Bis zum 31. Mai 2018 können sich alle Stipendiaten des Deutschlandstipendiums bewerben. 70 von ihnen haben dann die Möglichkeit, vom 17. bis 20. September 2018 bei der Sommerakademie auf dem Schlüßhof am Großen Lychensee im Berliner Umland dabei zu sein. Die Sommerakademie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

Die inhaltliche Arbeit wird in Workshops erfolgen, die von den Teilnehmern selbst konzipiert und durchgeführt werden. Voraussetzung für eine mögliche Teilnahme ist demzufolge die Bereitschaft, einen eigenen Workshop durchzuführen oder ihn aktiv mitzugestalten. 

 

Foto: Seminarhaus Schlüßhof
Seminarhaus Schlüßhof
Foto: Seminarhaus Schlüßhof
Seminarhaus Schlüßhof
Foto: Seminarhaus Schlüßhof
Seminarhaus Schlüßhof

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende aller Fächer an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben überzeugenden Noten werden bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie. Die Stipendiaten werden mit je 300 Euro im Monat unterstützt. 150 Euro zahlen private Förderer, 150 Euro steuert der Bund bei. Im Jahr 2016 sind bundesweit 25.528 Studierende mit einem Deutschlandstipendium gefördert worden.

 
 
Das Servicezentrum Deutschlandstipendium ist beim Stifterverband angesiedelt und berät Unternehmen, Stiftungen, Vereine und andere private Förderer sowie Hochschulen bei allen Fragen rund um das Deutschlandstipendium.

Pressekontakt

Peggy Groß

ist Kommunikationsmanagerin im Stifterverband.

T 030 322982-530
F 030 322982-515

E-Mail senden

Ansprechpartnerin zur
Sommerakademie Deutschlandstipendium 2018:

Carolin Friese

Programmmanagerin
T 030 322982-528
F 030 322982-515

E-Mail senden