CARTA 2020

Das Magazin begleitet die Bildungsinitiative "Zukunft machen", mit der der Stifterverband dem deutschen Bildungssystem mehr Richtung und Substanz geben will. Die CARTA 2020 erscheint jährlich als Beilage zur Wochenzeitung DIE ZEIT. Die Auflage beträgt knapp 600.000 Exemplare.

In der Bildungsinitiative hat der Stifterverband zentrale Handlungsfelder identifiziert und quantitative Bildungsziele für den Hochschulbereich im Jahr 2020 formuliert. CARTA 2020 berichtet über die Ziele, Inhalte und Akteure der neuen Initiative. Jedes Jahr steht dabei ein anderes Handlungsfeld im Fokus.

Starke Geschichten, Reportagen, meinungsstarke Essay und Interviews mit Persönlichkeiten aus Wirtschaf und Wissenschaft zeichnen das Heft aus – kombiniert mit einem modernen Magazinlayout. CARTA 2020 macht damit für eine große Öffentlichkeit deutlich, wie wichtig Bildung und Wissenschaft für unser Land sind.

Ausgewählte Artikel aus CARTA 2020 sind auch online verfügbar: MERTON, das Digitalmagazin des Stifterverbandes, bereitet die Geschichten der CARTA noch einmal multimedial auf.

 

Ausgabe 2017: Chancengerechte Bildung

 
Immer mehr Schulen und Hochschulen engagieren sich dafür, dass sich Talente frei entfalten können –  und dafür, dass Herkunft, Geschlecht oder ein körperliches Handicap niemanden mehr auf seinem Bildungsweg bremsen. Einige Themen dieser Ausgabe:

  • IBM-Deutschland-Chefin Martina Koederitz im Interview über Vielfalt in Firmen und die neuen Anforderungen an Mitarbeiter
  • Die digitale Welt gibt jedem Einzelnen mehr Möglichkeiten zur Entfaltung: Plädoyer von Telekom-Chef Timotheus Höttges
  • Staatsmänner und -frauen in unbekannter Rolle: auf alten Fotos – als Schüler
  • Hirnforscher Gerald Hüther und Talentscout Jelena Jojevic im Gespräch über verborgene Talente
  • Als Pionier an die Uni: Vier Aufsteiger über die Schwierigkeit, als Erste in der Familie zu studieren
  • Wie Hochschulen das gesellschaftliche Engagement entdecken
  • Bildung für Flüchtlinge ist eine Schlüsselaufgabe

PDF-Download (8 MB)

CARTA 2020 (Ausgabe 2017) durchgeblättert

 

 

 

Ausgabe 2016: Beruflich-akademische Bildung

Mehr als 20.000 Studierende pro Jahr wollen die Theorie aus der Hochschule gleich in der beruf lichen Praxis erproben. Was alle Beteiligten von diesem Modell haben, warum es für Deutschland große Chancen bietet und wie Berufspraktiker auch ohne Abitur ihren Weg an die Hochschulen finden – darum geht es in dieser Ausgabe:

  • Der beste Weg durchs Labyrinth – Das Bildungssystem als Brettspiel
  • Bahnchef Rüdiger Grube im Gespräch über ungewöhnliche Karrieren
  • Gunter Dueck: Deutschland braucht ein neues Bildungs- und Erziehungssystem
  • Berufe kommen, Berufe gehen: Ein Rückblick in Bildern
  • Akademisierungswahn? Julian Nida-Rümelin und Thomas Sattelberger im Streitgespräch
  • Von wegen Schmalspurakademiker – Bachelorabsolventen sind gefragt
  • Seiteneinsteiger schaffen es ohne Abitur in den Hörsaal

PDF-Download (12 MB)

 

Ausgabe 2015: Internationalität

Mehr als 350.000 Studierende sind jedes Jahr unterwegs – viele von ihnen kommen nach Deutschland. Und viele Deutsche sind im Gegenzug für ein paar Semester im Ausland. Was sie auf ihrer Reise suchen, die Ausländer genauso wie die Deutschen? Es locken andere Perspektiven, neue Ideen,
bessere Sprachkenntnisse, ausgezeichnete Professoren und ein paar Dutzend weiterer Vorteile. Und Deutschland hat auch etwas davon: weltläufige Absolventen – und gut ausgebildete Experten aus dem Ausland. Ein Magazin auf den Spuren der internationalen Bildung:

  • Studierende als Bildungsreisende – und was das für die Hochschulen bedeutet
  • Bildungsforscherin Ute Frevert im Gespräch über internationale Karrieren
  • Ein Bilderrätsel durch die Mensen auf vier Kontinenten
  • Vier ausländische Absolventen erzählen, warum sie in Deutschland geblieben sind
  • Ein französischer Student und eine deutsche Absolventin über den Zauber des Erasmus-Programms
  • Wie zivilgesellschaftliche Akteure die Völkerverständigung fördern
  • Was die Statistik über die Auslandsmobilität sagt

PDF-Download (7 MB)

 

Ausgabe 2014: Lehrerbildung

Sie müssen Fragen nach Quadratwurzeln, Präpositionen oder Kohlenwassersto beantworten, Streit schlichten, Werte vermitteln, Elternabende organisieren und im Klassenzimmer bisweilen auf den Tisch hauen. Von ihrer Qualifi kation hängt ab, wie gut die Schüler lernen. Aber wer bereitet die Lehrer eigentlich auf all das vor? Und wie scha en wir es, dass Kinder und Jugendliche in der Schule erfolgreicher lernen? Ein Magazin auf den Spuren
der Lehrer von morgen:

  • Mehr Klischees als über Lehrer gibt es über keinen Beruf
  • Pharmaunternehmer Christian Boehringer darüber, warum er jetzt Schulen baut
  • Warum Grundschulen oft unterschätzt werden
  • Schulklassen spiegeln die ganze Gesellschaft: Eine fotografische Fernreise
  • Engagierte Lehrer im Porträt
  • Ein pensionierter Schulleiter und eine Junglehrerin im Gespräch über die Sorgen vorne an der Tafel
  • Drei Wirtschaftsführer über ihr Engagement für bessere Bildung

Einzelne Exemplare des gedruckten Heftes sind auf Anfrage noch verfügbar.

 

 
 

Das Magazin CARTA wurde im Wettbewerb "Best of Content Marketing 2016" in der Kategorie "B2C – Non-Profit/Verbände/Institutionen" mit Silber ausgezeichnet.
 

 

 

Kontakt

Michael Sonnabend

ist Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation.

T 0201 8401-181
F 0201 8401-459

E-Mail senden

Simone Höfer

 ist Kommunikationsmanagerin im Stifterverband.

T 0201 8401-114
F 0201 8401-459

E-Mail senden