Fellowships Hochschullehre: Fellows 2023

Prof. Dr.-Ing. Steffen Becker & Prof. Dr.-Ing. Anne Koziolek

Fotos: U. Regenscheit/Universität Stuttgart / Andreas Drollinger/KIT

Universität Stuttgart / Karlsruher Institut für Technologie

Fellowship für Lehrinnovationen und Unterstützungsangebote in der digitalen Hochschullehre Baden-Württemberg

Projekt:
Transfer einer innovativen Programmierausbildung mit Mini-Programmier-Welten (TiPMin)

Programmierausbildungen können auf unterschiedliche Arten erfolgen. Neben traditionellen Bottom-up-Ansätzen gibt es Alternativen wie "Object-First", welche den Fokus von Anfang an auf die Strukturierung von großen Softwaresystemen wie bei der Objektorientierung legen. An der Universität Stuttgart wird seit mehreren Semestern solch ein Ansatz erfolgreich in einer digitalisierten Bachelorvorlesung eingesetzt, der mittels Gamification von Mini-Welten wie dem Hamster-Simulator kombiniert wird. Zudem werden innovative Ideen zur automatisierten digitalen Überprüfung von Übungsaufgaben umgesetzt. Am KIT gibt es eine vergleichbare Einstiegsvorlesung zur Programmierung, welche auf traditionellen Konzepten aufbaut.

Ziel der Tandem-Fellowships ist es, die erprobten innovativen Ideen der Universität Stuttgart zu transferieren. Außerdem soll eine neue und besser geeignete Mini-Welt in den digitalen Lehrwerkzeugen modelliert werden, die dann beide Lehrveranstaltungen bestmöglich unterstützt.

Projektantrag (PDF)