Nach der Zeitenwende: Forschung und Innovation als Treiber des Strukturwandels in Mitteldeutschland

14.09.2022 - Leipzig

Diskussionsveranstaltung des Landeskuratoriums Mitteldeutschland

Der Stifterverband erfüllt seine Aufgaben in den Bundesländern durch seine Landeskuratorien. Zu den Mitgliedern gehören Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, der Wissenschaftsorganisationen und weitere Persönlichkeiten aus den jeweiligen Bundesländern. Die Landeskuratorien dienen dem Austausch über aktuelle (wissenschafts-)politische Fragestellungen sowie dazu, die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft und den Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit in den Regionen zu fördern und zu verbessern.

In diesem Jahr diskutieren die Mitglieder des Landeskuratoriums mit Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik das Thema Strukturwandel vor dem Hintergrund der Zeitenwende – im Mittelpunkt stehen etwa Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen sowie die Gründungskultur in der Region.

14. September 2022
14:00 bis 17:00 Uhr

SpinLab – The HHL Accelerator
Spinnereistraße 7
04179 Leipzig

Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder
des Landeskuratoriums Mitteldeutschland
und ist offen für alle Interessierten.
Anmeldungen bitte per E-Mail
Anmeldeschluss: 1. September 2022

14:00 Uhr
Aperitif & Führung durch das SpinLab (optional)
 

15:00 Uhr
Begrüßung
Ulf Heitmüller, Vorsitzender des Landeskuratoriums Mitteldeutschland und Vorsitzender des Vorstandes, VNG AG
Dr. Volker Meyer-Guckel, Generalsekretär, Stifterverband
Dr. Marcus Haberstroh, Geschäftsführer, SpinLab – The HHL Accelerator

Nach der Zeitenwende: Forschung und Innovation als Treiber des Strukturwandels in Mitteldeutschland
Leitfragen: Viele Strukturinvestitionen fließen aktuell in die Region – welche neuen Anforderungen bringt die Zeitenwende für Forschung und Innovation? Welche Rolle spielen Start-ups, der Wissenstransfer aus der Hochschule und die Zusammenarbeit in regionalen Netzwerken? Wie müssen fördernde Rahmenbedingungen (neu) gestaltet werden?

Impuls und Podium
Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung
Prof. Dr. Eva Inés Obergfell, Rektorin, Universität Leipzig
Dr. Nora Mehl, Co-Founder und Chief Scientific Officer, aidhere GmbH
Dr. Gero Stenke, Leiter und Geschäftsführer, SV Wissenschaftsstatistik gGmbH

Diskussion mit dem Landeskuratorium und Gästen
Moderation: Ulf Heitmüller

Ausblick und Verabschiedung
Dr. Volker Meyer-Guckel
Ulf Heitmüller
 

17:00 Uhr
Ende der Diskussionsveranstaltung

Im Anschluss: Empfang

 

Kontakt