Alt text

Digitale Sommerakademie Deutschlandstipendium 2020: Gesellschaft gemeinsam gestalten

09.09.2020 - 10.09.2020 - Online

Alle ehrenamtlich engagierten Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums, die ein spannendes Projekt mit anderen zusammen kreativ weiterentwickeln möchten, können sich um eine Teilnahme an der Sommerakademie bewerben. Motto: "Gesellschaft gemeinsam gestalten".
Bewerbungsschluss: 10. August 2020

Zur Online-Bewerbung auf der Website des Servicezentrums Deutschlandstipendium

Die Sommerakademie Deutschlandstipendium bietet 70 Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten die Möglichkeit eines vertieften Erfahrungsaustausches rund um das Thema Engagement.

In diesem Jahr findet die Sommerakademie erstmals digital statt – und möchte alle Chancen nutzen, die das Digitale bietet, um von tollen Projekten aus allen Teilen des Landes zu erfahren, diese gemeinsam weiterzuentwickeln und Stipendiatinnen und Stipendiaten von unterschiedlichen Hochschulen zu vernetzen. Im digitalen Format besteht zudem die Möglichkeit, unkompliziert einen Austausch mit Förderinnen und Förderern und Programmverantwortlichen der Hochschulen zu ermöglichen.
Details zur Diskussionsrunde auf der Website des Servicezentrums Deutschlandstipendium

Das Thema des gesellschaftlichen Engagements nimmt im Deutschlandstipendium seit jeher einen zentralen Stellenwert ein. Damit eng verbunden ist die Gestaltung der Welt von heute und morgen – wie in den aktuellen Krisenzeiten besonders deutlich wird. Die Sommerakademie 2020 soll unter anderem dazu dienen, 

  • engagierte Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten aus ganz Deutschland kennenzulernen, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen 
  • Ideen und Initiativen oder Engagementprojekte vorzustellen, gemeinschaftlich zu diskutieren und weiterzuentwickeln,
  • in der Krise entdeckte Potenziale (zum Beispiel kollaboratives Arbeiten) zu nutzen und nachhaltig zu gestalten.

Im Zentrum der Sommerakademie 2020 steht die Frage, wie den aktuellen und zukünftig absehbaren Herausforderungen in der gesellschaftlichen Entwicklung, insbesondere im thematischen Umfeld des Deutschlandstipendiums, kreativ und innovativ begegnet werden kann. Für die Gruppenarbeitsphase des diesjährigen digitalen Formats (angelehnt an einen "Hackathon") sind die Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten aufgerufen, ihre aktuellen Herausforderungen und ersten Lösungsansätze im Engagementkontext darzulegen. Sie können sich entscheiden, ob sie als Fallgeberin/Fallgeber oder als Teilnehmerin/Teilnehmer bei der Sommerakademie mitmachen wollen: Fallgeberinnen/Fallgeber haben bereits ein konkretes Engagementprojekt bzw. ein konkretes Konzept, von dem sie berichten möchten und das mit Hilfe der anderen und dem Input von externen Mentorinnen und Mentoren weiterentwickelt und optimiert werden soll. Die übrigen Teilnehmerinnen/Teilnehmer treten als kreative Problemlöser an, bringen ihre Expertise und Erfahrung ein und arbeiten gemeinsam in der Gruppe an Konzepten und konkreten Umsetzungsoptionen.

Eine zentrale Teilnahmevoraussetzung für die Sommerakademie ist daher die Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung des Programms.

 

Teilnahme & organisatorische Hinweise

Bis zum 10. August 2020 sind alle Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums eingeladen, sich mit einer tollen Idee für einen Beitrag zur Sommerakademie im Themenbereich Engagement zu bewerben.

Teilnahmeberechtigt sind alle aktuellen Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten. Auch diejenigen, deren Stipendium im Sommersemester 2020 ausläuft, sind herzlich zur Bewerbung eingeladen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerakademie erhalten eine Urkunde und dürfen die Bezeichnung als Absolventen Digitale Sommerakademie Deutschlandstipendium 2020 führen.

Dauer und Ablauf
Die "Digitale Sommerakademie Deutschlandstipendium 2020 – Gesellschaft gemeinsam gestalten" wird am 9. und 10. September 2020 als Online-Konferenz stattfinden. Am Vorabend ist ein virtuelles Get-together zum Kennenlernen geplant. Eine Besonderheit in diesem Jahr wird die Einbindung von Hochschulen und Förderinnen und Förderern sein, die ihre Sichtweisen auf das Themenfeld des gesellschaftlichen Engagements darstellen und zur Diskussion stellen können. 

8. September abends Informelles Get-Together
9. September vormittags Kick-off und anschließende Diskussionsrunde mit Förderinnen und Förderern und Programmverantwortlichen der Hochschulen
9.September nachmittags Start in die Gruppenarbeitsphase, Input von Mentorinnen und Mentoren
10. September vormittags Gruppenarbeit
10. September abends Präsentation der Ergebnisse und Abschluss

 
Kosten und Voraussetzungen 
Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerakademie entstehen keine Teilnahmekosten. Eine Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Internetverbindung – kabelgebunden, WLAN oder mobil - und ein Endgerät mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera.

For International Students
Please note that the "Digitale Sommerakademie Deutschlandstipendium 2020" will be held in German for the most part, so an at least intermediate level of German is required for participation. You are welcome to fill out the application form and deliver your contributions in English.

 

Kontakt

Carolin Friese

Programmmanagerin
T 030 322982-528
F 030 322982-515

E-Mail senden