Alt text

Wie(viel) Wissen fließt

11.10.2019 - Berlin

Messung, Determinanten und innovationspolitische Relevanz der Wissensflüsse zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Ziel des Workshops ist es, mit Vertretern von Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Verbänden und Politik über existierende und neue Möglichkeiten zur Förderung und zur Messung des Wissenstransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu diskutieren. Die Veranstaltung findet im Rahmen eines vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojektes zur "Weiterentwicklung der Indikatorik für Forschung und Innovation" statt.

Zentrale Themen:

  • Offenheit im Innovationsprozess
  • Organisations- und Unternehmenskultur
  • Wissenstransferplattformen
  • Innovationskooperationen und ihre Relevanz für radikale Innovationen

11. Oktober 2019
Futurium
Alexanderufer 2, 10117 Berlin

Zur Online-Anmeldung

Hinweise zur Anreise

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Interaktive Karte auf Openstreetmap
 

Die Deutsche Bahn bietet den Teilnehmern der Veranstaltungen des Stifterverbandes Sonderkonditionen für die Anreise mit der Bahn an.
Alle Details zu Preisen und Buchung

 

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen:

Christine Beyer

ist Teamassistentin in der Geschäftsstelle der Expertenkommission Forschung und Innovation.

T 030 322982-564
F 030 322982-569

E-Mail senden

Ansprechpartnerinnen für inhaltliche Fragen:

Dr. Thu-Van Nguyen

ist Leiterin des Forschungsdatenzentrums in der Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes.

T 0201 8401-424
F 0201 8401-431

E-Mail senden

Josefine Diekhof

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim
Bereich Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik

T 0621 1235-187
F 0621 1235-170

E-Mail senden