Alt text

Innovationen und Gründergeist in Baden-Württemberg stärken

01.02.2017 - Stuttgart

Symposium des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Landesrektorenkonferenz Baden-Württemberg in Kooperation mit den Arbeitgebern Baden-Württemberg und dem Stifterverband

Für den Wirtschafts- und Innovationsstandort Baden-Württemberg sind funktionierende und vertrauensvolle Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen sowie die Ermutigung und Ertüchtigung junger Hochschulabsolventen und Wissenschaftler, den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit zu wagen, von großer Bedeutung.

Das Symposium soll eine Plattform für einen intensiven Austausch zwischen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sein und weitere wichtige Impulse zur Stärkung des Technologietransfers und der Gründerkultur in Baden-Württemberg setzen. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird auf dem Symposium eine Rede halten, und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat ebenfalls für die Diskussion zugesagt.

1. Februar 2017, 14:00 bis 17:30 Uhr
Sparkassenakademie Stuttgart, Pariser Platz 3a, 70173 Stuttgart

Interessenten melden sich bitte bis zum 23. Januar 2017 an:
Online-Anmeldung
Bitte benutzen Sie dabei das Passwort: Symposium2017

 
14:00 Uhr
Begrüßung
Dr. Stefan Wolf, Vorsitzender, Südwestmetall
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Wolfram Ressel, Vorsitzender, Landesrektorenkonferenz Baden-Württemberg

Gründungsradar: Was sind die Erfolgsfaktoren für eine Gründungsförderung an Hochschulen?
Andrea Frank, Programmleiterin Forschung, Transfer und Wissenschaftsdialog, Stifterverband

Hochschulen in Baden-Württemberg als Gründerwerkstatt
Dr.-Ing. Tim Böltken, Geschäftsführer, INERATEC GmbH
Dr. Michael Lauk, Geschäftsführer, neuroloop GmbH
Prof. Dr. Orestis Terzidis, Leiter des Instituts für Entrepreneurship, Technologiemanagement und Innovation (EnTechnon), KIT
 

15:10 Uhr
Pause
 

15:30 Uhr
Gründergeist und Innovation – Erfolgsfaktoren für Baden-Württemberg
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
 
Innovation durch Kooperation: Wege zur Stärkung des Technologietransfers zwischen Hochschulen und Unternehmen
Prof. Dr. Bernd Jähne, Heidelberg Collaboratory for Image Processing (HCI), Universität Heidelberg
Anne Knierim, Leiterin Technologiemanagement & Forschungspolitik, Daimler AG
Reiner Thede, Geschäftsführender Gesellschafter, ERBE Elektromedizin GmbH
 
Innovation braucht Freiräume
Theresia Bauer MdL, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Baden-Württemberg
Prof. Dr. Dr. h.c. Bastian Kaiser, Vorsitzender, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg e.V.
Dr. Stefan Kaufmann MdB, Obmann der CDU/CSU-Bundes-tagsfraktion im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wolfram Ressel, Vorsitzender, Landesrektorenkonferenz Baden-Württemberg
Prof. Arnold van Zyl PhD/Univ. of Cape Town, Präsident, Duale Hochschule Baden-Württemberg

Moderation: Dr. Jan-Martin Wiarda, Journalist für Bildung und Wissenschaft
 

17:30 Uhr
Get-Together mit Imbiss

 

Hinweise zur Anreise

Stadtplan auf Openstreetmap

Die Deutsche Bahn bietet den Teilnehmern der Veranstaltungen des Stifterverbandes Sonderkonditionen für die Anreise mit der Bahn an.
Alle Details zu Preisen und Buchung

 

Kontakt

Ansprechpartnerin zu organisatorischen Fragen:

Regina Ruocco
Südwestmetall
Löffelstraße 22-24
70597 Stuttgart
T 0711 7682-147
F 0711 7682-210
E-Mail senden