Alt text

Verbesserung von Hochschule

08.09.2015

Stifterverband zeichnet studentische Eigeninitiativen aus

Aus Rostock und Münster kommen die besten Projektideen in der dritten Wettbewerbsrunde "Die Hochschule, die Zukunft und Du!". Der Stifterverband zeichnet mit seinem Videowettbewerb studentische Initiativen aus, die zur Verbesserung des Lernumfeldes an Hochschulen beitragen. Die Gewinnerprojekte erhalten jeweils 5.000 Euro. Die Bewerbungsphase für die nächste Runde startet sofort.

Ob Lehrmaterialien zur Vorbereitung inklusiver Bildung an Hochschulen oder betriebswirtschaftliche Fachkompetenzen für Künstler – Universitätsstudenten aus Rostock und Münster haben tolle Konzepte entwickelt, um Hochschulentwicklung aktiv mitzugestalten. Die Rostocker möchten inklusives Lernen an der Uni ermöglichen, also das gemeinsame Studieren von Menschen mit und ohne Behinderung, während in Münster BWL-Kurse für Kunststudenten angeboten werden sollen. Dafür erhalten die beiden Initiativen vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft jeweils 5.000 Euro zur Umsetzung ihrer Projekte. 

"Was kann ich für meine Hochschule tun?" Unter diesem Motto entwickelten die beiden ausgezeichneten Initiativen kreative und leicht umsetzbare Lösungen zu aktuellen Themen in der Hochschulbildung. 

"In einen ganz anderen Bildungsbereich zu schnuppern, kann besonders bilden", meint die Jury des Stifterverbandes zum Münsteraner Projekt: "Gerade für Selbstständige sind BWL-Grundkenntnisse unerlässlich. Ein tolles lokales Projekt." Zum Rostocker Projekt sagt die Jury: "Inklusion ist ein gesamtgesellschaftliches Ziel. Diese studentische Initiative sollte als glänzendes Vorbild für andere Hochschulen in Deutschland dienen." 

Der Wettbewerb "Die Hochschule, die Zukunft und Du!" des Stifterverbandes zielt darauf ab, Studierende dabei zu unterstützen, eigeninitiativ für die Verbesserung von Studienbedingungen aktiv zu werden. Projektideen sollten per Video eingereicht werden. 

Neue Ausschreibung
Der Stifterverband schreibt ab sofort eine weitere Bewerbungsrunde des Wettbewerbs "Die Hochschule, die Zukunft und Du!" aus. Bis zum 15. November 2015 können Studierende ihre Projektideen in Form eines kurzen Videos einreichen. 

Pressekontakt

Nadine Bühring

ist Kommunikationsmanagerin im
Stifterverband.

T 0201 8401-159
F 0201 8401-459

E-Mail senden