Handbuch Studienerfolg

Strategien und Maßnahmen: Wie Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen

Nachdem mit Nordrhein-Westfalen und Berlin erste Bundesländer in ihrem Hochschulfinanzierungsschlüssel den Studienerfolg mit nennenswerten Mittelanteilen berücksichtigen und möglicherweise andere Länder diesen Modellen bald folgen, ist zu erwarten, dass die Hochschulen sich zukünftig systematischer als in der Vergangenheit mit dem Thema Studienerfolg beschäftigen und mit Monitoring-Verfahren und begleitenden Studien mehr Transparenz über dieses bislang eher vernachlässigte Feld schaffen werden. Dieses Handbuch soll solche Entwicklungen unterstützen. 

Das Handbuch Studienerfolg ist ein Ergebnis des Qualitätszirkels Studienerfolg, in dem der Stifterverband über zwei Jahre hinweg gemeinsam mit ausgewählten Hochschulen Strategien und konkrete Maßnahmen entwickeln, mit denen sich bessere Studienerfolge generieren lassen. Die zentralen Kapitel sind von Christian Berthold (Geschäftsführender Gesellschafter, CHE Consult) und Gunvald Herdin (Projektmanager CHE Consult) verfasst, die die Arbeit des Qualitätszirkels koordiniert und begleitet haben. Der Band enthält außerdem zahlreiche Best-Practice-Beispiele aus den Hochschulen. Er soll dazu dienen, die Debatte über Bedingungen und Maßnahmen für eine Verbesserung des Studienerfolgs weiter zu fördern. 

Bibliografische Angaben

Christian Berthold, Bettina Jorzik, Volker Meyer-Guckel (Hrsg.):
Handbuch Studienerfolg
Edition Stifterverband, Essen, Juli 2015
ISBN: 978-3-922275-63-3 
 

Ansprechpartner

Bettina Jorzik

leitet im Stifterverband den Programmbereich "Lehre und akademischer Nachwuchs".

T 0201 8401-103
F 0201 8401-215

E-Mail senden

Bestellung

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Baedekerstraße 1
45128 Essen

T 0201 8401-0
F 0201 8401-459

E-Mail senden