Zukunft machen: Beruflich-akademische Bildung

Zwei Macher berichten über die Vorteile eines Dualen Studiums

Video abspielen
Zu Youtube

Zwei Zukunftsmacher aus der Bildungsinitiative des Stifterverbandes: Harald Danne leitet das Zentrum Duales Hochschulstudium an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Wetzlar. Rainer Köhler ist HR Manager Center of Competence bei BP Europa SE.

Die Zukunftsmacher verkörpern die Bildungsrepublik von morgen und zeigen, wohin die Reise gehen muss. Und sie stehen für die Ziele, die der Stifterverband im Rahmen seiner Bildungsinitiative bis 2020 erreichen will - hier in der beruflich-akademischen Bildung.

Der Stifterverband setzt sich für die bessere Verschränkung von beruflicher und akademischer Bildung ein, etwa durch duale Studiengänge, den erleichterten Zugang beruflich Gebildeter an die Hochschulen und die gesteigerte Praxisorientierung von Studiengängen. Das Ziel ist, die Zahlen der Studienanfänger und Hochschulabsolventen ohne Abitur sollten sich zwischen 2010 und 2020 knapp verdreifachen, die Zahl der Studienanfänger in dualen Studiengängen mehr als verdoppeln.

 

(Produziert von Corina Niebuhr, (Webclip Medien Berlin)