Informationsveranstaltung zum Diversity Audit

28.10.2022 - Online

Details zur Ausschreibung für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen

 
Das Audit "Vielfalt gestalten"
will außeruniversitäre Forschungseinrichtungen ermutigen, die mit der Diversität der Beschäftigten verbundenen Herausforderungen anzunehmen, und Wege aufzeigen, wie im Einklang mit dem jeweiligen Profil eine spezifische Diversitätsstrategie (weiter) entwickelt und umgesetzt werden kann.

28. Oktober 2022
10:00 bis 12:00 Uhr

Online (mit Zoom)

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Interessierte melden sich bitte
bis zum 21. Oktober 2022 an:
E-Mail an Andrea Kuppen

Das Audit begleitet und berät außeruniversitäre Forschungseinrichtungen dabei, Strukturen, Instrumente und Maßnahmen zu konzipieren, um diverse Personengruppen in den Hochschulalltag zu inkludieren. Es verschränkt Elemente der Organisationsentwicklung mit kollegialer Beratung und externer Begleitung. Moderierte Reflexionen und Gespräche mit allen Beteiligten und potenziellen Anspruchsgruppen (Leitung, Studierende, Beschäftigte) begleiten und fördern den Prozess innerhalb der Institution.

Das Auditierungsverfahren erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. eineinhalb Jahren und besteht aus dem internen Auditierungsprozess und einem Peer-Forum in der jeweiligen Forschungsgemeinschaft. Das Verfahren kann in Abhängigkeit von den jeweiligen institutionellen Rahmenbedingungen verkürzt werden.

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen konnten sich bis zum 15. Dezember 2022 um die Teilnahme am Diversity Audit mit einer Interessenbekundung formlos bewerben. Die Informationsveranstaltung dient dazu, das Audit sowie die Verfahrens­modalitäten im Einzelnen vorzustellen und Fragen zu beantworten.

 

Kontakt

Ansprechpartnerin für organisatorische
Fragen zur Informationsveranstaltung:

Andrea Kuppen

ist Assistentin im Bereich "Programm und Förderung".

T 0201 8401-139

E-Mail senden