Alt text

Bewerbungsstart für das Deutsche Lehrkräfteforum 2022

21.03.2022

Gemeinsam Veränderung gestalten – Auf dem Weg zu einer zeitgemäßen Lehr- und Lernkultur: Das ist das Thema des diesjährigen Deutschen Lehrkräfteforums. Lehrkräfte, Referendare, Schulleitungen oder Lehramtsstudierende aus ganz Deutschland sind eingeladen, sich zu bewerben. Die ausgewählten Lehrerinnen und Lehrer werden vom 24. bis 26. November 2022 im Collegium Glashütten im Taunus zusammenkommen, um sich über die Umsetzung einer zeitgemäßen Lehr- und Lernkultur auszutauschen.

Wir leben in einer zunehmend komplexen und von Unsicherheit und dynamischen Wandlungsprozessen geprägten Welt. Um Kinder und Jugendliche auf ein selbstbestimmtes Leben in dieser Welt vorzubereiten, braucht es eine neue Lehr- und Lernkultur. Sie muss individualisiertes, kollaboratives, forschendes, selbstgesteuertes und digitales Lernen herausfordern und unterstützen.  Das Deutsche Lehrkräfteforum widmet sich daher in diesem Jahr dem Thema zeitgemäßer Lehr- und Lernkultur. Wie können wir Kompetenzen und Haltungen von Kindern und Jugendlichen stärken, die sie in einer komplexen digitalen Welt benötigen? Wie sieht zeitgemäßes Lernen und Lehren in einer solchen Welt aus? Welche (neuen) Rollen nehmen Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler dabei ein? Wie kann die Schulgemeinschaft Schule weiterentwickeln, um eine zeitgemäße Lehr- und Lernkultur zu etablieren?

In Werkstätten und anderen interaktiven Formaten bringen die teilnehmenden Lehrkräfte ihre Ideen und Praxiserfahrungen ein und arbeiten gemeinsam an konkreten Lösungen. Diese reichen von erprobten Unterrichtskonzepten bis hin zu innovativen Impulsen für die Schulentwicklung. Ergänzt wird das Programm durch vielfältige Austausch- und Vernetzungsangebote sowie Beiträge externer Referentinnen und Referenten zu den Themen Organisationsentwicklung und Lehrkräftegesundheit.

Erfahrene Lehrkräfte und Schulleitungen, Junglehrerinnen und -lehrer, Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare sowie Teach-First Fellows aller Schulformen aus ganz Deutschland können sich ab sofort online bewerben. Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2022. Die Kosten für Reise, Teilnahme und Unterbringung werden von den Veranstaltern übernommen.

Alle ausgewählten Teams können sich mit einem Projekt zum Thema “Gemeinsam Veränderung gestalten – Auf dem Weg zu einer zeitgemäßen Lehr- und Lernkultur” um eine Förderung bewerben. Über die Vergabe von insgesamt 10.000 Euro Fördergeld entscheidet eine unabhängige Jury sowie ein Publikumsvoting.

 

Das Deutsche Lehrkräfteforum ist eine Initiative von Heraeus Bildungsstiftung, Karl Schlecht Stiftung, Schöpflin Stiftung, Stifterverband und Wübben Stiftung. Es wird unterstützt durch Teach First Deutschland und BildungsChancen. Ziel des Forums ist, Lehrkräfte in ihrer Professionalität zu stärken, sie bundesweit zu vernetzen und einen Beitrag für mehr Wertschätzung für ihre Arbeit zu leisten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nden des Deutschen Lehrkräfteforums tragen die Beispiele und Ideen in ihre Schulen, um den Unterricht und die Schule vor Ort weiterzuentwickeln.

Kontakt

Dr. Birgit Ossenkopf

ist Leiterin der Koordinierungsstelle des Deutschen Lehrkräfteforums.

T 030 322982-531

E-Mail senden