Alt text

Wingy Wombat: Neue Fremdsprachen-Challenge gestartet

27.09.2021

Für Kinder und Jugendliche der Klassen 4 bis 6 gibt es ab sofort die Fremdsprachen-Challenge Wingy Wombat. Das neue Online-Angebot von Bildung & Begabung, der zentralen Anlaufstelle für Begabungsförderung in Deutschland, ermöglicht einen niedrigschwelligen, mehrsprachigen und spielerischen Zugang zu anderen Kulturen und Sprachen.

Bei Wingy Wombat erhalten Schülerinnen und Schüler am Übergang von der Primarstufe zur Sekundarstufe I die Chance, ihr Vorwissen über Sprachen und Mehrsprachigkeit zu zeigen. Dazu zählen auch Sprachen, die sie (noch) nicht in der Schule, aber in ihrem lebenswirklichen Umfeld erworben haben. Die Aufgaben fokussieren Sprachbewusstheit, nicht Sprachkompetenz, und sind ohne spezielle Vorkenntnisse durch Schlussfolgern zu lösen. Der Zugang zur Plattform ist niedrigschwellig, heißt: Das Anmeldeverfahren ist bewusst einfach gehalten. Auch eine mehrmalige Teilnahme ist möglich. Wer die Aufgaben löst, bekommt als Anerkennung eine Urkunde, die man abspeichern oder ausdrucken kann.

"Unsere neue Fremdsprachen-Challenge soll Spaß und Lust auf Sprachenlernen und Mehrsprachigkeit machen", erklärt Bernhard Sicking, Leiter des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen bei Bildung & Begabung. "Damit möchten wir bei den Kindern und Jugendlichen vorhandenes oder noch nicht bewusstes Wissen über Sprache aktivieren. Mit Wingy Wombat, der Figur, die die Schülerinnen und Schüler dabei begleitet, möchten wir positive Rückwirkungen auf das sprachliche Selbstkonzept der Teilnehmenden erzielen."

Das Konzept des neuen Sprachenwettbewerbs wurde von einem Team von Sprachexpertinnen und Sprachexperten unter der Leitung von Ingrid Gogolin (Universität Hamburg) erarbeitet. Für den Wettbewerbslauf 2022 wird das Team neue Aufgaben erarbeiten.

 

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Wingy Wombat ist die Vorstufe zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört zu den traditionsreichsten Schülerwettbewerben in Deutschland. Der Leistungswettbewerb fördert junge Sprachtalente und möchte Neugier auf fremde Sprachen und Kulturen wecken. Die Anmeldephase für den Wettbewerbslauf 2021/22 läuft noch bis zum 6. Oktober 2021. Zur Auswahl stehen die Kategorien SOLO (Klasse 8 bis 13) und TEAM (Klasse 6 bis 10). Ausgerichtet wird der Wettbewerb von Bildung & Begabung.

Bildung & Begabung

Als zentrale Anlaufstelle für Talentförderung in Deutschland hilft Bildung & Begabung mit individuellen Förderprogrammen Jugendlichen, ihre Stärken zu entfalten – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Außerdem unterstützt Bildung & Begabung Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler mit umfangreichen Informations- und Vernetzungsangeboten wie der Fachtagung "Perspektive Begabung" oder dem Online-Portal www.begabungslotse.de. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Konrad Hünerfeld

ist Leiter "Kommunikation und Strategie"
bei Bildung & Begabung.

T 0228 95915-62
F 0228 95915-19

E-Mail senden