Fellowships Hochschullehre: Fellows 2018

Dr. Liane Schüller

Foto: Carsten Behler

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Geisteswissenschaften, Institut für Germanistik 

Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre

Projekt:
Digitale Lehr-Lern-Module für die inklusionsbezogene Lehramtsausbildung im Fach Deutsch

Das Vorhaben zielt auf die Stärkung der digitalen Lehre in der inklusionsbezogenen Lehramtsausbildung im Fach Deutsch und leistet einen Beitrag zu einer barrierefreien Partizipation an Lerninhalten und -formen der Hochschule. Bislang wurde das Potenzial digitaler Medien für inklusive Kontexte im Fach Deutsch in der Lehramtsausbildung an Universitäten kaum mitgedacht, was das Projekt ändern möchte, indem es innovative digitale Lehr-Lern-Module in Pflichtveranstaltungen im Masterbereich implementiert und anschließend curricular verankert. 

Lehr- und Lernmaterialien zu dem Thema Sprache, Sprechen und Beeinträchtigungen der Sprechfähigkeit sowie deren didaktisch-methodische Implikationen werden erarbeitet, in interaktiven Lernmodulen zusammengetragen und digital aufbereitet. Um besonders auch Studierende mit Einschränkungen zu unterstützen, kommen kooperative und kollaborative Settings (zum Beispiel Adobe-Connect-Gruppenarbeitsräume, Peer-Feedback-Angebote) sowie adaptive Lernpfade im Rahmen des Lernmanagementsystems Moodle zum Einsatz. 

Gemeinsam konzipieren die Studierenden unter Einbezug digitaler Medien selbst innovative Unterrichtskonzepte, um dadurch verschiedene Teildimensionen ihrer Medienkompetenz in Hinblick auf ihre zukünftige Lehrtätigkeit zu schulen. Um die Lehr-Lern-Module allen interessierten Lehrenden der drei Phasen der Lehrerbildung zugänglich zu machen, werden diese nach Fertigstellung als Open Educational Resources (OER) zur Verfügung gestellt.

Das Vorhaben wird in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung ZLB (Björn Bulizek) und dem IT-Team des Instituts für Germanistik (Manuel Fiedler) realisiert.

Projektantrag (PDF)