Digital Learning Transfer Fellowship

Ausschreibung von Fellowships für die Analyse von digitalen Trends und ihren Transferpotenzialen für die Weiterentwicklung einer Hochschulbildung im digitalen Zeitalter

Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2017

Die Lehr- und Lerninnovationen der letzten Jahre haben verdeutlicht: Der digitale Wandel verändert die Hochschulen nachhaltig. Mit dem Einsatz von Big Data und künstlicher Intelligenz, von virtueller Realität und Robotik schreiten Technik und Digitalisierung in rasanter Geschwindigkeit weiter voran. Diese technologischen Innovationen fließen auch in die Weiterentwicklung von Lerntechnologien ein. So werden lernende Algorithmen bereits im Rahmen digitaler Lehre getestet, um Lernprozesse zu begleiten.

Es wird an der Nutzung von Chat Bots in der Lehre gearbeitet, und die Effekte von virtueller Realität auf den lernenden Menschen werden erforscht. Die Potenziale und Herausforderungen, die diese Innovationen für die Lehre mit sich bringen, sind in Deutschland bislang noch unzureichend strukturell berücksichtigt. Dies gilt umso mehr, als der digitale Wandel für Hochschulen kein einmaliges Phänomen, sondern vielmehr selbst einen rollierenden Veränderungsprozess darstellt, welcher auch einen institutionellen Mentalitäts- und Kulturwandel voraussetzt bzw. die innere Bereitschaft und Offenheit für Veränderung (Change Culture) aller beteiligten Akteure erfordert.

 

Ziele und Schwerpunkte der Förderung

Im Rahmen des Fellowship-Programms des Stifterverbandes in Kooperation mit der Reinhard Frank-Stiftung werden Vorhaben gefördert, die einen Beitrag dazu leisten, die Chancen und Herausforderungen kommender technologischer Innovationen für die deutsche Hochschullehre darzulegen und die Herausforderung eines Mentalitäts- und Kulturwandels an deutschen Hochschulen näher zu beleuchten.

Die Förderung zielt darauf ab, es Individuen oder Gruppen zu ermöglichen, von internationalen Experten, Institutionen und/oder Technologieunternehmen zu lernen und diese Erkenntnisse ins deutsche Hochschulsystem zu transferieren.

Fellows sollen eigens gewählte, konkrete Fragestellungen zum technologischen Wandel mit zukunftsweisender Relevanz für den deutschen Hochschulsektor aufarbeiten und im Rahmen einer übergreifenden Arbeitsgrupe der Fellows zusamenführen. Die Fellows erhalten je 5.000 Euro bzw. 5.000 Euro pro Person in Koperationsprojekten. Die Mittel dienen der themenspezifischen Arbeit der Fellows und könen beispielsweise für die Recherche, Veranstaltungsbesuche, Reisen ins Ausland oder Reisen von ausländischen Experten nach Deutschland eingesetzt werden. Es werden bis zu fünf Fellows ausgewählt.

Programbegleitend bietet der Stifterverband einen Auftaktworkshop, ein bis zwei Vernetzungstreffen, eine öffentliche Abschlussveranstaltung sowie eine enge inhaltliche Begleitung an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse im Rahmen der Strategiekonferenz des Hochschulforums Digitalisierung 2018 zu präsentieren.

 

Bewerbung

Interesierte Experten aus Hochschulen, der Zivilgeselschaft oder Think Tanks sowie Unternehmen können sich mit folgenden Unterlagen bewerben: 

  • Motivationschreiben und Lebenslauf
  • ausgefülltes Bewerbungsblatt
  • Vorhabenbeschreibung mit ausführlichen Erläuterungen zu den Vorkenntnisen zum Thema, der Fragestellung und Zielsetzung und dem geplanten Ablauf des Vorhabens (max. 5 Seiten)
  • Ausführungen zu möglichen Partnern und deren Role im Vorhaben (beispielsweise beteiligten Partner(organisatoren), Experten, die interviewt oder Organisationen, die besucht werden sollen)
  • eine konkrete Darstellung der Transferideen und Produkte, wie die Interessenten anschließend aus dem Vorhaben gewonnene Erkentnisse in den deutschen Hochschulsektor einfließen lassen werden (zum Beispiel über Veröffentlichungen, Workshops, Online-Events etc.)
  • Kurzübersicht zur geplanten Mittelverwendung; ggf. Angaben zu Eigenbeiträgen 

Bewerbungen könen bis zum 15. Oktober 2017 per E-Mail an Daniela Delvos geschickt werden.

 

Zeitplan

15. Oktober 2017 Bewerbungsschluss
Oktober/November 2017 Auswahl der Fellows
11. Dezember 2017 Gemeinsamer Auftaktworkshop
11. Juni 2018 Fellowtreffen
Sommer 2018 Öffentliche Veranstaltung zu Innovationskulturen an Hochschulen
September 2018 Präsentation der Ergebnisse auf der Strategiekonferenz des Hochschuforums Digitalisierung

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Isabel Schünemann

ist Programmmanagerin im Stifterverband.

T 030 322982-521
F 030 322982-515

E-Mail senden