Alt text

Endspurt zum Sprachenwettbewerb TEAM Beruf

25.01.2017

Noch bis zum 28. Februar 2017 können sich sprachbegeisterte Gruppen anmelden, teilte das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung in Bonn mit.

Seit dem Jahr 1989 haben an dem Wettbewerb bereits über 25.000 Azubis teilgenommen.

Ob auf Englisch, Spanisch oder Chinesisch: In der Kategorie "TEAM Beruf" können Teams von bis zu acht Auszubildenden und Berufsschülern selbstproduzierte Filme, Hörspiele oder Multimediaproduktionen über ihren Berufsalltag einreichen.

"Der Wettbewerb stärkt die kreativen Fähigkeiten der Azubis und Berufsschüler und ihren Teamgeist", sagte Bernhard Sicking, Leiter des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen. "Damit trägt er dazu bei, die Attraktivität der beruflichen Bildung zu steigern." An die Ausbilder und Lehrer gewandt, fügte Sicking hinzu: "Machen Sie Ihren Auszubildenden und Berufsschülern Mut, sich anzumelden."

Form und Inhalt der höchstens siebenminütigen Beiträge sowie die Auswahl der Fremdsprachen können sich die Teams selbst überlegen. Nach Anmeldung haben die Gruppen bis zum 1. Juni 2017 Zeit, an ihren Produktionen zu feilen. Eine Jury bewertet alle Einsendungen. Die besten Gruppen nehmen am Finale, dem Azubiturnier, teil.

 

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Es entwickelt Modellprojekte für mehr Chancengleichheit in der Bildung. Seine Wettbewerbe und Akademien helfen Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Bildung & Begabung bringet Experten auf Fachtagungen zusammen und hält im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Nikolaus Sedelmeier

ist Leiter Kommunikation bei Bildung & Begabung.

T 0228 95915-62

E-Mail senden