Alt text

Deutsche SchülerAkademie sucht engagierte Jugendliche

18.01.2017

Auftakt der Bewerbungsphase für das Akademiejahr 2017

Über 4.000 Schulen im In- und Ausland sind aufgerufen, besonders leistungsfähige Jugendliche der gymnasialen Oberstufe zur Teilnahme vorzuschlagen, wie das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung in Bonn mitteilte. Interessierte Schüler können sich auch selbst für einen der begehrten Plätze empfehlen.

Gemeinsam mit Experten aus Lehre und Forschung erarbeiten die Schüler bei dem Förderprogramm in den Sommerferien spannende wissenschaftliche Themenstellungen aus verschiedensten Fachbereichen. 16 Tage voller Herausforderungen, Kreativität und Offenheit erwarten die Teilnehmer an mehreren Standorten in ganz Deutschland.

DSA-Leiter Volker Brandt sagte zum Start des neuen Akademiejahres: "Um interessierte und engagierte Schülerinnen und Schüler ausfindig zu machen, die bereit sind, ihre Leistungsgrenzen neu zu stecken, sind wir auf die Mithilfe der Schulen angewiesen. Es müssen nicht die Schüler mit den besten Noten sein. Wir suchen engagierte, leistungsfähige und offene Jugendliche, die fachlichen Herausforderungen mit außergewöhnlichen Lösungsansätzen begegnen, die querdenken und neben ihrem Intellekt vor allem ihre Persönlichkeit in die Akademie einbringen wollen."

Schulen, die zum Abitur führen, sollten ihre Vorschläge möglichst bis zum 17. Februar 2017 abgeben. Schüler, die sich selbst vorschlagen, müssen ihr letztes Zeugnis, ein Motivations- und ein Empfehlungsschreiben einreichen.

An die Schüler gewandt, betonte Brandt: "Es ist erstaunlich, welche komplexen Probleme gelöst werden können, wenn jeder seine Stärken einbringt und man sich gemeinschaftlich der Lösung eines Problems nähert. Dieser Austausch mit Gleichgesinnten lässt den Einzelnen über sich hinaus wachsen und bleibt als Erfahrung für das ganze Leben. Seid Ihr bereit für eine Herausforderung, dann bewerbt Euch und erlebt es selbst!"

Im vergangenen Jahr nahmen rund 1.000 Jugendliche an der Deutschen SchülerAkademie teil, mehr als doppelt so viele hatten sich auf die begehrten Plätze beworben. Ab Anfang März steht das ausführliche Programm zur Verfügung.

 

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Wir entwickeln Modellprojekte für mehr Chancengleichheit in der Bildung. Unsere   Wettbewerbe und Akademien helfen Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken - unabhängig davon auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Wir bringen Experten auf Fachtagungen zusammen und halten im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Nikolaus Sedelmeier

ist Leiter Kommunikation bei Bildung & Begabung.

T 0228 95915-62

E-Mail senden