Alt text

Stifterverband: Neue Berufsschullehrer gesucht!

05.07.2016

Der Stifterverband hat mit einer Kick-off-Veranstaltung seine Berufsschullehrerinitiative gestartet.

Die Initiative soll helfen, das Studium für künftige Berufsschullehrer attraktiver zu gestalten. Ziel ist, wieder mehr Studierende für den Beruf des Berufschullehrers zu begeistern, um den Lehrermangel an den Berufsschulen zu beseitigen.

Jedes Jahr fehlen für die duale Ausbildung 500 Berufsschullehrer allein in den gewerblich-technischen Fachrichtungen, wie Maschinenbau, Elektrotechnik oder Mechatronik. Quereinsteiger oder fachfremde Lehrkräfte werden eingestellt, um den Unterricht trotzdem zu gewährleisten. Durch die Verwaltung der andauernden Mangelsituation ist die Qualität des international hoch anerkannten dualen Ausbildungssystems stark gefährdet. 

Der Stifterverband will mit seiner Berufsschullehrerinitiative die Diskussion um die Qualität der dualen Ausbildung anstoßen und die Weiterentwicklung des Studiums zum Berufschullehrer vorantreiben. Den Auftakt der Initiative bildete eine Kick-off-Veranstaltung am 4. Juli 2016 in Dortmund, bei der eine gemeinsame Informationsbasis aller Beteiligten erarbeitet wurde und sich bestehende Reformmodelle präsentierten. Die Auftaktveranstaltung stieß auf außerordentliche Resonanz.

"Das große Interesse zeigt, dass wir den richtigen Nerv getroffen haben. Es gibt enormen Handlungsbedarf bei der Qualität der Ausbildung zum Berufsschullehrer", sagt Bettina Jorzik, Projektleiterin der Berufsschulinitiative im Stifterverband. "Um die duale Ausbildung auch in Zukunft zu sichern, müssen alle Beteiligten daran arbeiten, dass der Berufsschullehrer an Anerkennung gewinnt und sich wieder zu einem zukunftsträchtigen Beruf entwickelt."

Um den Berufsstand des Berufsschullehrers zu sichern, wird der Stifterverband ein bundesweites Innovationsnetzwerk Lehramt Berufsbildende Schulen aufbauen. Die Plattform soll helfen, bereits existierende Reformkonzepte zu analysieren, die jeweiligen Erfolgsfaktoren zu identifizieren und diese in konkrete Transferkonzepte einzuarbeiten.

"Wir haben einen extrem hohen Lehrkräftemangel im gewerblich-technischen Bereich."

Video abspielen
Statements von der Auftaktveranstaltung der Berufsschullehrerinitiative

Die Berufsschullehrerinitiative ist Teil der Bildungsinitiative "Zukunft machen". Mit der auf mehrere Jahre angelegten Bildungsinitiative gibt der Stifterverband der Debatte um eine bessere Bildung in Deutschland mehr Richtung und Substanz. Dazu hat er zentrale Handlungsfelder identifiziert und quantitative Bildungsziele für den Hochschulbereich im Jahr 2020 formuliert. Der Stifterverband legt eigene Förderprogramme auf, die zur Zielerreichung beitragen sollen.

Pressekontakt

Peggy Groß

ist Kommunikationsmanagerin im Stifterverband.

T 030 322982-530
F 030 322982-515

E-Mail senden

Bettina Jorzik

leitet im Stifterverband den Programmbereich "Lehre und akademischer Nachwuchs".

T 0201 8401-103
F 0201 8401-215

E-Mail senden