Alt text

Team aus Heide siegt beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

24.06.2016

Bildung & Begabung

Das Team vom Werner-Heisenberg-Gymnasium aus Heide (Holstein) hat sich den Sieg beim 25. Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen gesichert.

Im Team-Finale setzte sich die Schülergruppe in Hannover gegen eine starke Konkurrenz durch und überzeugte die Jury mit ihrem englischsprachigen Filmbeitrag. Das teilte das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung in Bonn mit.

Insgesamt hatten sich mehr als 900 Teams aus ganz Deutschland an dem Sprachenwettbewerb von Bildung & Begabung beteiligt. Die besten 35 von ihnen qualifizierten sich für das Sprachenfest, bei dem sie ihre Theaterstücke, Filme, Hörspiele oder Musikvideos, mit denen sie zuvor in der Landesrunde überzeugt hatten, noch einmal vor einer Jury aufführten. Als Sprachen waren Englisch, Französisch, Spanisch und Latein vertreten – einige Teams präsentierten sogar mehrsprachige Beiträge.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört zu den traditionsreichsten Schülerwettbewerben in Deutschland. Bereits seit 1979 fördert er junge Leute, die fremde Sprachen und Kulturen auf neue Art entdecken wollen. Beim dem Leistungswettbewerb geht es nicht nur um Grammatik- und Vokabelwissen. Ebenso wichtig sind Offenheit, Kreativität und Lust am Argumentieren. Partner des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen sind die Cornelsen Schulverlage GmbH.

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Mit Wettbewerben und Akademien helfen wir Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Mit Informationen und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Lehrer, Schüler, Eltern und außerschulische Talentförderer. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Nikolaus Sedelmeier

ist Leiter Kommunikation bei Bildung & Begabung.

T 0228 95915-62

E-Mail senden