Alt text

Sprachenfest in Hannover

13.06.2016

Finale des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen 2016

35 Schüler-Teams aus ganz Deutschland messen sich vom 20. bis 22. Juni 2016 im Finale des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen. Das teilte das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung in Bonn mit.

Beim 25. Sprachenfest müssen die Jugendlichen ihr Können live und vor Publikum unter Beweis stellen. Insgesamt 938 Teams mit mehr als 5600 Schülern hatten sich 2016 am Wettbewerb beteiligt.

Beim Sprachenfest präsentieren die qualifizierten Teams ihre Theaterstücke, Filme oder Hörspiele, mit denen sie in der Landesrunde überzeugten. Als Sprachen sind Englisch, Französisch, Spanisch und Latein vertreten – einige Beiträge sind mehrsprachig. Alle Darbietungen werden von Sprachexperten und einer Schülerjury bewertet. Auf die Sieger warten Geldpreise u.a. vom Deutschen Altphilologenverband (DAV), vom Gesamtverband moderne Fremdsprachen (GMF) und vom Deutschen Spanischlehrerverband (DSV).

Schirmherrin des Sprachenfests ist die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt, die auch die Siegergruppen auszeichnen wird. "Sprache ist der Schlüssel zur Welt", sagt Heiligenstadt. "Sie gewährt Einblicke in andere Kulturen oder Religionen, sie öffnet das Tor zum Miteinander über Grenzen hinweg."

Das 25. Sprachenfest wird am Montag, 20. Juni, um 17:00 Uhr im Neuen Rathaus der Landeshauptstadt Hannover (Trammplatz 2, 30159 Hannover) eröffnet. Die Aufführungen gehen am Dienstag, 21. Juni, ab 9:00 Uhr in der Elsa-Brändström-Schule (Hilde-Schneider-Allee 30, 30173 Hannover) über die Bühne. Die Siegerehrung und Abschlussfeier findet am Mittwoch, 22. Juni, um 10:30 Uhr in der Aula dieser Schule statt.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört zu den traditionsreichsten Schülerwettbewerben in Deutschland. Seit 1979 fördert er junge Leute, die andere Sprachen und Kulturen auf neue Art entdecken wollen. Beim Wettbewerb geht es nicht nur um Grammatik- und Vokabelwissen. Ebenso wichtig sind Offenheit, Kreativität und Lust am Argumentieren. Partner des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen sind die Cornelsen Schulverlage GmbH.

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Mit  Wettbewerben und Akademien helfen wir Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken - unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Mit  Informationen und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Lehrer, Schüler, Eltern und außerschulische Talentförderer. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Nikolaus Sedelmeier

ist Leiter Kommunikation bei Bildung & Begabung.

T 0228 95915-62

E-Mail senden