Alt text

Brandenburg setzt auf individuelle Talentförderung

16.11.2015

Online-Portal Begabungslotse präsentiert zahlreiche Initiativen

Brandenburg setzt auf eine individuelle und vielfältige Begabtenförderung. Leistungsfähige Kinder und Jugendliche müssten optimal gefördert und gefordert werden, sagte Bildungsminister Günter Baaske dem Begabungslotsen. Das Online-Portal "Begabungslotse" des bundesweiten Talentförderzentrums Bildung & Begabung präsentiert jetzt Besonderheiten und Schwerpunkte der Talentförderung Brandenburgs.

"Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich im brandenburgischen Schulsystem entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten entwickeln können", betonte Baaske. Die Förderung besonders begabter Schüler sei dabei eine der großen Herausforderungen für die Schulen des Landes: "Diese Kinder und Jugendlichen haben einen Anspruch darauf, sich gemäß ihren Interessen, Neigungen und Begabungen zu entwickeln und – ihren jeweiligen Lern- und Leistungsfähigkeiten entsprechend – optimal gefördert und gefordert zu werden."

"Es gibt kaum eine Fördermaßnahme, die für alle Kinder und Jugendlichen mit besonderen Begabungen gleichermaßen geeignet ist", fügte Baaske hinzu. Daher halte Brandenburg ein breites Spektrum von Förderangeboten vor.

Leistungs- und Begabungsklassen an mehreren Schulen

Der Begabungslotse zeigt Informations-, Beratungs- und Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, Eltern und Schüler in Brandenburg auf. An mehreren Gymnasien und Gesamtschulen werden Leistungs- und Begabungsklassen angeboten, etwa am Erwin-Strittmatter-Gymnasium Spremberg, dem Fläming-Gymnasium in Bad Belzig oder dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Rathenow. Einige Schulen fördern Schüler mit spezifischer Begabung. So bieten die Erich Kästner-Grundschule in  Schwedt und die Friedrich-Ludwig-Jahn-Oberschule in Luckenwalde Sportklassen an.

Ein Beispiel für Begabtenförderung in Kooperation von Wissenschaft und Schule ist die Schülerakademie des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam: Ein kostenfreies Jahresprogramm soll Schüler ab Klasse 7 bis zum Abitur für Informatik und Mathematik begeistern. In Schülercamps können sich Jugendliche zudem auf ein Hochschulstudium in den MINT-Fächern vorbereiten.

Ein Angebot für alle Kinder und Jugendliche bieten die Schülerlabore. Im Netzwerk GenaU können Schulklassen in Kursen selbstständig experimentieren und Einblicke  in Naturwissenschaften und Technik bekommen.

Der Begabungslotse von Bildung & Begabung ist das größte deutsche Online-Portal zur Talentförderung. Eltern, Lehrer und Schüler finden dort eine Fülle von Informationen, vielfältige Anregungen sowie Ansprechpartner und Anlaufstellen. In regelmäßigen Abständen wird ein Bundesland in einem Länder-Special vorgestellt.

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder und erreicht mit Wettbewerben und Akademien jedes Jahr rund eine Viertelmillion junge Menschen. Die Talentschmiede unterstützt Jugendliche aller Schulformen, vernetzt Experten auf Fachtagungen und hält im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Nikolaus Sedelmeier

ist Leiter Kommunikation bei Bildung & Begabung.

T 0228 95915-62

E-Mail senden