Alt text

Jahrestagung der Talentförderer

04.05.2017

Rund 500 Bildungsexperten aus ganz Deutschland treffen sich am 9. Mai 2017 in Köln zur Fachtagung "Perspektive Begabung" (#pb17).

Das Thema des Spitzentreffens der  Talentförderer lautet in diesem Jahr "Begabung braucht Persönlichkeit", wie Bildung &  Begabung in Bonn mitteilte.

Das bundesweite Talentförderzentrum richtet die jährliche Fachtagung bereits zum sechsten Mal aus. Der Hirnforscher Gerhard Roth spricht in Köln über "Begabung und Persönlichkeit: ein neurobiologisch inspiriertes Modell". Erwartet werden ferner die Regisseurin und Leiterin des Jungen Volkstheaters Wien, Constance Cauers, die Bildungsinnovatorin Margret Rasfeld und der Zukunftsforscher Peter Spiegel. Zahlreiche weitere Bildungsexperten auch aus Österreich stellen aktuelle Forschungsergebnisse und Projekte vor.

Die Fachtagung "Perspektive Begabung" wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Stifterverband und der Stiftung Mercator.

 

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Es entwickelt Modellprojekte für mehr Chancengleichheit in der Bildung. Die Wettbewerbe und Akademien helfen Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Bildung & Begabung bringt Experten auf Fachtagungen zusammen und hält im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Pressekontakt

Pressevertreter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen:
Maternushaus Köln, Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln (8:30 bis 16:30 Uhr)
 

Ansprechpartner bei Bildung & Begabung:

Michael Spring
T 0228 95915-63
F 0228 95915-19
E-Mail senden