Alt text

Ars legendi-Fakultätenpreis Rechtswissenschaften 2015 zu vergeben

06.11.2015

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Deutsche Juristen-Fakultätentag und das Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren der Universität zu Köln schreiben den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in der Rechtswissenschaft aus. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Der Preis soll die außerordentliche Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des rechtswissenschaftlichen Nachwuchses sichtbar machen. Er wird an Wissenschaftler verliehen, die an rechtswissenschaftlichen Fakultäten deutscher Universitäten außergewöhnlich und innovativ in den Bereichen Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung arbeiten. Neben Didaktik und Lehrqualität beurteilt eine Jury auch, welche Impulse von den potenziellen Preisträgern über die eigenen Lehrveranstaltungen hinaus für die Weiterentwicklung der juristischen Ausbildung ausgehen.

Vorschläge können von allen Mitgliedern des Deutschen Juristen-Fakultätentages und von den Fachschaften bis zum 29. Januar 2016 eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind ebenfalls zulässig.

Aus den Bewerbungen wird eine Jury den Preisträger des Ars legendi-Fakultätenpreises Rechtswissenschaften 2015 wählen. Der Preis wird im Rahmen einer Tagung zur Digitalisierung des Rechts und seiner Lehre in Köln an den Gewinner übergeben. Die Tagung findet am 30. Juni und 1. Juli 2016 statt.

Pressekontakt

Peggy Groß

ist Kommunikationsmanagerin im Stifterverband.

T 030 322982-530
F 030 322982-515

E-Mail senden

Dominique M. Ostrop

ist Programmmanagerin im Bereich '"Programm und Förderung".

T 0201 8401-162
F 0201 8401-215

E-Mail senden