Presseeinladung:
Wissenschaft in der Stadt

18. Juni 2018
10:00 bis 17:00 Uhr
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Eine Gesellschaft, die Fragen stellt, Probleme löst und Neues schaffen kann. Für eine offene, dialogorientierte und mündige Gesellschaft ist der Austausch von Bürgern und Wissenschaftlern die Basis. Der gemeinsame Dialog ist die Grundlage für tragfähige politische Entscheidungen, für konstruktive Bürgerbeteiligung und für die Entstehung von Innovationen aller Art vor allem in den Regionen.

Einzelne Hochschulstädte haben dafür "Häuser der Wissenschaft" oder vergleichbare Konzepte als Orte der Begegnung etabliert, um die verschiedenen Gesellschaftsgruppen zusammenzubringen. Andere Städte machen sich gerade erst auf den Weg, um wissensbasierte Stadtentwicklung gezielt voranzutreiben.

Die Mitglieder des Strategiekreises "Wissenschaft in der Stadt", dem auch der Stifterverband angehört, haben eine erste Bestandsaufnahme vorgenommen. Im Rahmen der Fachkonferenz werden in Berlin beispielhafte Ansätze vorgestellt, neue Konzepte präsentiert und kreative Ideen diskutiert. Gefragt wird nach der Gestaltung des Wissensaustausches in neuen Strukturen, Formaten und Orten auch außerhalb von Schulen, Hochschulen und Unternehmen.

Detailliertes Veranstaltungsprogramm

 

Akkeditierung für Pressevertreter

Pressevertreter sind herzlich zur Fachtagung eingeladen.
Bitte melden Sie sich an:
E-Mail senden

Pressekontakt

Peggy Groß

ist Kommunikationsmanagerin im Stifterverband.

T 030 322982-530
F 030 322982-515

E-Mail senden