Lehrpreise:
Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre

ausgelobt von:
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Hochschulrektorenkonferenz

seit 2006

Turnus:
jährlich

Preisgeld:
50.000 Euro

Preisgegenstand:
Herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Hochschulen, insbesondere Entwicklung, Implementierung und Durchführung von Curricula oder curricularen Elementen (Modulen, Lehrveranstaltungen), Entwicklung und erfolgreicher Einsatz von Lehr- und Lernmaterialien, Entwicklung und Implementierung innovativer Prüfungsmethoden, Entwicklung und Umsetzung neuartiger Beratungs- und Betreuungskonzepte für Studieninteressierte und Studierende, sonstige Maßnahmen zur Verbesserung von Studium und Lehre (zum Beispiel in der Qualitätssicherung).
Jährlich wechsender Themenschwerpunkt.

Vorschlagsberechtigt:
Fakultäten, Fachbereiche, Fachschaften. Eigenbewerbungen sind zulässig.

Auswahlverfahren
Jury aus Experten der Lehre, aus Studierenden und Hochschulvertretern

Website zum Ars legendi-Preis