Eine Uni – ein Buch: Veranstaltungen

Eine Auswahl von Lesungen, Aktionen und sonstigen öffentlichen Veranstaltungen der ausgezeichneten Hochschulen

Oktober 2017

EBERSWALDE
25. Oktober 2017, 18:00 Uhr, ​Globus Naturkost, Michaelisstraße 10, 16225 Eberswalde
Die Stürme vor uns
Kerstin Kräusche, Nachhaltigkeitsmanagerin der HNEE, und Uta Steinhardt, Professorin für Landschaftsökologie, stellen das siebte Kapitel des Berichts an den Club of Rome vor, in dem es um die Herausforderungen im Kontext des Klimawandels geht.
 

BERLIN
25. Oktober 2017, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr), Forum Robert Bosch, Haus Deutscher Stiftungen, Mauerstrasse 93, 10117 Berlin
The fairest of regimes: Plato and the trouble with (liberal) democracy
Podiumsdiskussion mit Ulrike Guérot (Danube University, Krems), Ira Katznelson (Columbia University, New York), Ivan Krastev (Center for Liberal Strategies, Sofia) und Sergey Lagodinsky (Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin)
 

WÜRZBURG
30. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Audimax, Neue Universität, Sanderring 2, 97070 Würzburg
Zeit für Populismus? Würzburg hinterfragt populistische Inszenierungen
Podiumsdiskussion mit Jan-Werner Müller (Politikwissenschaftler und Autor von "Was ist Populismus?"), Derya Gür-Şeker (Sprachwissenschaftlerin an der Universität Duisburg-Essen), Georg Rosenthal (Mitglied des Bayerischen Landtags und ehemaliger Würzburger Oberbürgermeister) und Nina Horaczek (Journalistin und Autorin von "Populismus für Anfänger")

 

November 2017

EBERSWALDE
6. November 2017, 11:00 Uhr, Aula in Haus 6 am Stadtcampus in der Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde
Eine neue Perspektive
Das achte Kapitel des jüngsten Berichts an den Club of Rome fasst noch einmal die Herausforderungen, die in den vorangehenden Kapiteln beschrieben wurden, zusammen und setzt Kriterien für Lösungen und deren Umsetzung fest.
 

WÜRZBURG
7. November 2017, 19:30 Uhr, Wittelsbacherplatz 1, Raum 3.105/3.106
Frauen und/im Rechtspopulismus
Öffentlicher Vortrag von Tanja Wolf mit einer Einführung von Dr. Christine Ott. Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Genderforum der Universität Würzburg
 

DORTMUND
10. November 2017, 16:00 bis 16:45 Uhr, Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund
KinderUni: Was machen Fabeltiere in der Kirche?
Prof. Oskar Francke lädt Schüler ein, Dortmund und seine Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter zu entdecken. Die KinderUni ist eine kostenlose Veranstaltungsreihe der TU Dortmund für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  
DORTMUND

13. November 2017, 8:30 bis 10:00 Uhr, TU Dortmund, HGII/HS6
Experimentalvorlesung "Äsop@Werkstoffkunde"
Gewinnt eigentlich immer der Stärkere, oder braucht es im Wettbewerb des Überlebens auch andere Qualitäten? Dieser Frage ging Äsop in seiner Fabel von "Schilfrohr und Ölbaum" nach. Was ist überhaupt Stärke? Diese Frage ist nicht nur philosophisch, auch ganz praktisch ist sie für Ingenieure von großer Bedeutung. In der Experimentalvorlesung macht sich Dr. Frank Katzenberg gemeinsam mit Studierenden der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen daran, sie wissenschaftlich zu beantworten. Interessierte Gäste der TU Dortmund sind herzlich willkommen.
 

DORTMUND
14. November 2017, 11:00 Uhr, Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Äsop in Adam's Corner
Mit der Veranstaltung "Kluge Esel, fremde Federn, saure Trauben. Fabeln als Weltliteratur" werden die Fabeln Äsops auch Teil des Lern- und Begegnungsorts.
Mehr Info

 

Dezember 2017

DORTMUND
8. Dezember 2017, 16:00 bis 16:45 Uhr, Hochschuletage im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
KinderUni: Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen ...
Gemeinsam mit dem Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund werden sich Schüler die Fabeln Äsops näher anschauen und versuchen, einige der sprachlichen Bilder zu durchschauen. Die KinderUni ist eine kostenlose Veranstaltungsreihe der TU Dortmund für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

BERLIN
21. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Bard College Berlin, The Factory, Eichenstrasse 43, 13156 Berlin
Plato Film Festival mit studentischen Projekten und Kurzfilmen