Zukunft machen: MINT-Bildung

Zwei Zukunftsmacher über Mathematik, MINT und Ausbildung

Video abspielen
Zu Youtube

Zwei Zukunftsmacher aus der Bildungsinitiative des Stifterverbandes: Günter M. Ziegler, Professor am Institut für Mathematik an der FU Berlin, und Frank Hohenadel, Leiter Personalentwicklung bei der Deutschen Telekom.

Die Zukunftsmacher verkörpern die Bildungsrepublik von morgen und zeigen, wohin die Reise gehen muss. Und sie stehen für die Ziele, die der Stifterverband im Rahmen seiner Bildungsinitiative bis 2020 erreichen will - hier im Bereich der MINT-Bildung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Der Stifterverband setzt sich dafür ein, dass mehr Frauen MINT-Fächer studieren. Die bislang insgesamt niedrigen Abschlussquoten sollten auf 80 Prozent steigen. Der Anteil an Studierenden mit Auslandserfahrung soll sich von fünf auf zehn Prozent verdoppeln.

(Produziert von Corina Niebuhr, Webclip Medien Berlin.)