Matthias Klatt:
Basiskompetenz Grundrechte – Verantwortung entwickeln!

Universität Hamburg
Fakultät für Rechtswissenschaft


Problembasierte Lehre in den Rechtswissenschaften


Das Projekt: "Basiskompetenz Grundrechte" setzt problembasiertes Lernen im Jurastudium am Beispiel der Pflichtveranstaltung "Grundrechte" um. Die Studierenden profitieren von einer Förderung berufsbezogener Kompetenzen sowie der Öffnung fachübergreifender und internationaler Horizonte.

"Basiskompetenz Grundrechte" entwickelt die Kombination aus Vorlesung und Arbeitsgemeinschaft didaktisch weiter und gestaltet neues Lern- und Lehrmaterial. Das Lehrprojekt setzt E-Learning und speziell geschulte Lehrende ein.

Website zum Fellowship     PDF-Download der Bewerbung


Matthias KlattDr. Matthias Klatt ist seit April 2008 Inhaber der Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg. Er studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und München. Nach seiner Promotion an der Universität Kiel war Klatt u.a. wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht, Research Fellow am New College in Oxford und Vorstand der Jungen Akademie (Ressort Wissenschaft und Gesellschaft).


Das Fellowship wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergeben.